Alle Beiträge von Hinkel

SAR-Schüler auf der MINT400

Am 22. und 23. Februar fand das jährliche Hauptstadtforum von MINT-EC die MINT400 unter Beteiligung der Schule am Ried statt. Aus allen Teilen des Landes reisten 400 Schülerinnen und Schüler und 100 Lehrkräfte von MINT-EC-Schulen für zwei Tage zum Netzwerken und Forschen nach Berlin.

Die wissenschaftlichen Fachvorträge und Workshops begeisterten die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte auch in diesem Jahr wieder. Die Themen erstreckten sich von GPS, Zerstörungsfreier Materialprüfung über Magnetismus und Supraleitungen bis hin zu Design Thinking oder das Sichtbarmachen kosmischer Teilchen.

SAR-Schüler auf der MINT400 weiterlesen

Jung-Forscher der SaR am GoetheLab

willkommenDie Begeisterung für Natur- und Gesellschaftswissenschaften war jeden Tag aufs Neue spürbar: Mit viel Freude widmeten sich 20 Schülerinnen und zwei Schüler der Schule am Ried an der Goethe-Universität dem Thema Mobilität.

IMG_5720Vom 29. Januar bis zum 1. Februar nahmen sie am GoetheLab teil und gingen an diesen vier Tagen an die Uni anstatt zur Schule. In der Biologie wurden Pflanzen auf ihre Eignung als Energiespender untersucht, in der Chemie die Umwandlung in Bio-Treibstoffe nachvollzogen, ehe die Gesellschaftswissenschaften einen kritischen Blick auf die Folgen der Konkurrenz zwischen Nahrungsmittel- und Energiepflanzenproduktion warfen. So vielfältig gestaltete sich beispielsweise ein Tag zum Thema „Biotreibstoffe“.

Jung-Forscher der SaR am GoetheLab weiterlesen

RiedMe! – Ausgabe 5 ist da!

Bildschirmfoto 2018-02-24 um 11.44.27Die neue Ausgabe von RiedMe ist fertig und wird ab sofort verkauft. Themen sind u.a. “Lightpainting”, die neue Vertreuenslehrerin (Frau Fingerle), ein Bericht von MainStudy, der Infoaktion der Frankfurter Hochschulen, und vieles mehr. Bildschirmfoto 2018-02-24 um 11.44.56

Tolle Skiwoche der SaR!

WolkensteinSeit 2011 bietet die Schule am Ried eine Skifahrt für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 an. Auch in diesem Jahr ging es wieder nach Neukirchen am Großvenediger in den Gasthof Wolkenstein. 84 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 aus dem Gymnasial- und Realschulzweig waren eine Woche in den Bergen, um das Skifahren zu erlernen bzw. ihr Können zu verbessern.

Tolle Skiwoche der SaR! weiterlesen

Betriebspraktikum 2018 in England

Wie jedes Jahr, wurde es an der Schule am Ried im Januar etwas leerer, denn die Schüler des 9. Jahrgangs machten ihr Betriebspraktikum. Auch in diesem Jahr hatten 20 Schüler die Möglichkeit, ihr Praktikum in Frankfurts englischer Partnerstadt Birmingham zu absolvieren.

Es gab für uns eine große Auswahl an Praktikumsplätzen, die nach den jeweiligen Interessen vergeben worden waren: Grundschule, Kindergarten, Bäckerei, Catering, Fitness Studio, Tierpark und vieles mehr. An jedem Praktikumsplatz trafen wir sehr freundliche Kolleg/innen und wir erhielten einen guten Einblick in die jeweilige Arbeitswelt.

Betriebspraktikum 2018 in England weiterlesen

Mathematikwettbewerb 2017/18

Bildschirmfoto 2018-02-02 um 21.31.12Am landesweiten Mathematikwettbewerb nehmen alljährlich alle 8. Klassen Hessens teil. So beteiligten sich auch alle Schülerinnen und Schüler unserer drei Schulzweige an der ersten Runde des Wettbewerbs im vergangenen Dezember. Die Besten von ihnen erhielten nun entsprechende eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

Die Sieger des Wettbewerbs an der Schule am Ried sind:
Etienne de Filippis, Daniel Gebhardt, Elena Faye Krause, Dawid Marian Janas, Dilara Öksüs, Sara Oudi, Mailin Scholz, Marie Wasmuth.
Alle acht haben sich für die zweite Runde qualifiziert, die im März an unterschiedlichen Schulen in Frankfurt durchgeführt wird.

Airmail for you!

Bildschirmfoto 2018-02-02 um 21.13.16Airmail for you! -So hieß es vergangene Woche für die Schueler/innen der G7a. Nachdem sie vor Weihnachten ihre handgeschriebenen Briefboegen an die gleichaltrigen pen pals der Y7 der G. Washington Carver High School, unserer Partnerschule in Philadelphia, gesandt hatten, hieß es drei Wochen warten, Gleich nach den Ferien trafen die ebenfalls handgeschriebenen Briefe ein. Was für eine Aufregung! Alle Nachrichten wurden auf Anhieb verstanden und mit den Klassenkolleg/innen geteilt. Demnächst wird wieder ein dicker Umschlag auf die Reise über den Atlantik gehen…