Schlagwort-Archive: MINT

Die Schule am Ried besitzt einen Schwerpunkt im Bereich NaWi (Naturwissenschaften)/ MINT. Hierzu zählen vielfältige Aktivitäten, über die Sie sich in den folgenden „News“ informieren können. Weitere Informationen zu den NaWi-AGs der Schule am Ried und zum Schwerpunkt Naturwissenschaften finden Sie hier.

Seit 2014 ist die Schule am Ried auch MINT-EC-Schule!

„FR“ berichtet über die Schul-Cloud an der Riedschule

Im Verein MINT-EC ist bundesweit ein Netzwerk von Schulen zusammengeschlossen, die sehr hohe Standards bei ihren schulischen MINT-Angeboten nachweisen können. Seit diesem Schuljahr testen zudem zehn verschiedene Fachlehrer der Schule am Ried die HPI-Schul-Cloud, eine digitale Lehr- und Lernplattform – beteiligt ist beispielsweise auch eine Italienisch-Lehrerin.

Hier geht es zum Bericht: www.fr.de

VDI Schülerforum mit unserer Partnerschule King Edwards Camp Hill School for Boys aus Birmingham

Der seit 2004 jedes Jahr im Juni stattfindende Schülerwettbewerb bietet Schülern an, ihre MINT-Projekte vor einer Fachjury in der Frankfurt University of Applied Sciences vorzustellen. Hierfür ist eine gute und intensive Vorbereitung, um den Vortrag für den Wettbewerb vorzubereiten notwendig. Wie in den vergangenen 15 Jahren hat eine Schülergruppe von 9 Schülern unterteilt in drei Präsentationsteams aus der King Edwards Camp Hill School of Boys aus Birmingham teilgenommen.

Betreut wurde die Gruppe von Petra Thomson und Steve Tucker, der zum ersten Mal den Schülerwettbewerb mitbetreute. Einen Dank geht an die Kollegen aus England und den Gastfamilien unserer Schule, die einen der Schüler in ihren Familien für die 4 Tage aufgenommen haben.

SaR testet HPI Schul-Cloud

Zum neuen Schuljahr probieren weitere Lehrkräfte aus dem nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC erstmals die HPI Schul-Cloud im Unterricht aus. Damit machen die neuen Pilotschulen einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung.

Mit dabei ist die Schule am Ried. Bereits vor den Sommerferien wurde die Organisation des Betriebspraktikums der E2 mithilfe der Schul-Cloud abgewickelt. Nun wird die Schul-Cloud auch in einzelnen Kursen und Fächern im regulären Unterricht erprobt. 

Die HPI Schul-Cloud ist eine digitale Lehr- und Lernplattform, die aktuell von Hasso-Plattner-Institut (HPI) und dem nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC entwickelt wird. Dabei tragen die MINT-EC-Schulen ebenfalls aktiv zur Weiterentwicklung der Plattform bei. Bis 2021 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Pilotprojekt.

SaR testet HPI Schul-Cloud weiterlesen

Informations-Truck der Metall- und Elektroindustrie

Der Informations-Truck der Metall- und Elektroindustrie machte auch in diesem Jahr Halt auf dem Schulhof der Schule am Ried. Eine Woche lang konnten 8. und 9. Klassen einiges über Berufe und Chancen in diesem Bereich herausfinden: Ausbilderinnen und Ausbilder informierten nicht nur über unterschiedliche Berufsbilder und standen für Fragen zur Verfügung, Schülerinnen und Schüler konnten selbst aktiv werden. – So wurde beispielsweise ein Werkstück an einer computergesteuerten CNC-Fräse bearbeitet und der Einsatz von Wechselschaltungen z.B. für Logistikunternehmen erkundet. Informationen zu Berufen, Ausbildungsmöglichkeiten und Firmen bietet die Homepage der Metall- und Elektroindustrie unter https://www.ausbildung-me.de/

MINT für Mädchen

Für Schülerinnen aller Jahrgangsstufen, die interessiert sind an den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik, gibt es jetzt das Angebot von CyberMentor, einer kostenlosen Online-Plattform, auf der sich eine Schülerin mit einer Mentorin, die in einem MINT-Beruf arbeitet, vernetzen kann und die sie bei einem eigenen Forschungsprojekt aus dem Alltag begleitet. Dieser Kontakt wird nur über die Plattform gepflegt und ist für ein Jahr gedacht. Gute Noten in den MINT-Fächern sind keine Voraussetzung. Interessiert? Dann erkundige dich näher auf der Homepage von CyberMentor: www. Cybermentor.de

Wettbewerb „Deine Schule und Natur“ – SaR-Projekt „Lebende Bauten“ erhält den 3. Preis

27 Frankfurter Schulen mit etwa 1.300 beteiligten Schülerinnen und Schülern  präsentierten auch in diesem Jahr wieder tolle Projekte zum Motto „Raus in die Natur –Entdecken, Erforschen, Erleben“. Ziel des Wettbewerbes ist es, in einer digitalen Welt Erlebnisse in der Natur zu ermöglichen, Bewusstsein für Lebensraum und Umwelt zu schaffen und die Natur als Mensch aktiv mit zu gestalten und zu bewahren. Daher ruft die Stiftung der Frankfurter Sparkasse bereits seit 36 Jahren zum Umweltwettbewerb „Deine Schule und Natur“ auf.

Wettbewerb „Deine Schule und Natur“ – SaR-Projekt „Lebende Bauten“ erhält den 3. Preis weiterlesen

Präsentationsfest der Schule am Ried

Da wird geforscht, hinterfragt und tief in Themen eingestiegen, für die der herkömmliche Lehrplan keine Zeit vorsieht. An der Schule am Ried fand zum Abschluss der Projekttage ein Präsentationsfest statt, an dem die unterschiedlichen Gruppen ihre Ergebnisse vorstellten, um die daraus gewonnenen Erfahrungen, Einsichten und Fertigkeiten, mit Familie, Freunden und anderen Interessierten zu teilen. …

Einen Bericht aus „Der Bergen-Enkheimer“ findet sich hier:
https://www.frankfurter-wochenblatt.de/frankfurt/der-bergen-enkheimer/fleissige-forscher-teilen-ihre-erfahrungen-12756585.html

Mathematikwettbewerb der E-Phase

In diesem Jahr nahmen mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried am 20. Februar am Mathematik-Wettbewerb der E-Phase vom Zentrum für Mathematik teil. Eigenständig und neben ihrem Unterricht „knobbelten“ sie in ihrer Freizeit und beschäftigten sich mit Mathe-Aufgaben, die über den Unterrichtsinhalt hinausgehen.

Bei der Preisverleihung am 13. Mai konnten die drei besten „Knobbler“ der Schule am Ried ausgezeichnet werden. So überreichte Herr Gans Aaron Wieduwilt eine Auszeichnung als Sieger und Timo Laukhardt als Drittplatzierter. Sarah Bukowski bekam ihre Auszeichnung als Zweitplatzierte später von ihrer Mathematiklehrerin Frau Rehberg ausgehändigt. Herr Gans zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und war beeindruckt vom mathematischen Wissen der Schülerin und der Schüler und dem Engagement, sich auch außerhalb des Unterrichtes mit Mathematik zu beschäftigen

„Stern“-Stunde in der Schule am Ried

Vortrag über den Physik-Nobelpreisträger Otto Stern im „Forum Bildung“

Hochkarätiger Besuch an der Schule am Ried: Prof. Horst Schmidt-Böcking von der Goethe-Universität, selbst schon für den Nobelpreis vorgeschlagen, sprach im Forum Bildung in der Aula der Schule am Ried über den Physik-Nobelpreisträger Otto Stern, einem Zeitgenossen Albert-Einsteins. Schnell sprang der Funke vom Referenten auf die zahlreich erschienenen Gäste über und sorgte gar für „Gänsehaut“, wie aus dem Publikum zu hören war.

„Stern“-Stunde in der Schule am Ried weiterlesen