Schlagwort-Archive: Auslandskontakte

Austausche mit England, Frankreich, Italien, USA, Polen und evtl. auch Japan gehören zum festen Programm der Schule am Ried.

Brexit – No Brexit? Schule am Ried pflegt weiter den europäischen Austausch

22 Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried besuchen
Frankfurts britische Partnerstadt, Birmingham

Austauschgruppe der Schule am Ried, Warwick Castle 01.04.2019

Vielleicht wichtiger denn je erscheint in diesen Zeiten der interkulturelle Austausch auf europäischer Ebene. So besuchten auch in diesem Jahr (27.03. – 02.04.2019) 22 Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried, in Begleitung von B. Klingler und T. Wolf, Birmingham, im Rahmen der jährlichen Austauschfahrt.

Die langjährige Partnerschaft mit der King Edward VI Camp Hill School for Boys, die neben dem Austausch auch das Auslandspraktikum in Jahrgangstufe 9 sowie den VDI-Wettbewerb umfasst, ist ein fester Bestandteil der internationalen Programme der Schule am Ried.

Brexit – No Brexit? Schule am Ried pflegt weiter den europäischen Austausch weiterlesen

Schüler/innen von der George Washington Carver High School zu Gast

Sicher seid ihr ihnen schon auf dem Schulhof oder im Unterricht begegnet – den neun Schüler/innen von der George Washington Carver High School in Philadelphia, Pennsylvania.

Seit Freitag, 29. März 2019 besuchen sie und ihre beiden Lehrerinnen die Schule am Ried in Frankfurt. Seit ihrer Ankunft haben ihre deutschen Gastgeber ihnen bereits viel Sehenswertes gezeigt, zum Beispiel vom Dach des MainTower aus.

Schüler/innen von der George Washington Carver High School zu Gast weiterlesen

Yokohama: Ein Workshop, Judo und Abschiedstränen

Am Dienstag, den 19. Februar 2019 arbeiteten alle 30 Austausch-Teilnehmer in einem Workshop an einem gemeinsamen Thema. Nachdem es in Yokohama im November 2018 einen Workshop zum Thema „The Media“ gegeben hatte, der allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern neue Erkenntnisse vermitteln konnte, stand nun das Thema „Education“ auf dem Programm. Je 15 japanische und deutsche Schüler und Schülerinnen arbeiteten in Kleingruppen an Unterthemen (z.B. Unterschiede zwischen den beiden Bildungssystemen, Studienkosten und -förderung).

Yokohama: Ein Workshop, Judo und Abschiedstränen weiterlesen

Zu Besuch bei Oberbürgermeister Feldmann im Römer

Das wunderschöne, außergewöhnlich sonnige Wochenende verbrachten die Schüler aus Japan mit den Familien ihrer deutschen Austauschpartner. Sie besuchten Städte wie Heidelberg, Mainz und Hanau, gingen auf die Eislaufbahn und erkundeten die Frankfurter Innenstadt.

Am heutigen Montag stand ein Höhepunkt des Schulaustauschs auf dem Programm: Alle Austauschteilnehmer wurden von Herrn OB Feldmann im Kaisersaal des Frankfurter Römers empfangen.

Zu Besuch bei Oberbürgermeister Feldmann im Römer weiterlesen

Japan Austausch 2019

„Wenn ihr mich in der Schule seht, sagt Hallo, denn ich will euch kennenlernen“ – so ein Schüler aus Yokohama, der Partnerstadt von Frankfurt, als er am vergangenen Freitag zusammen mit 14 anderen Schülerinnen und Schülern und zwei Lehrkräften, Frau Akiyama und Herr Tsuda, an unserer Schule begrüßt wurde. Die Gruppe aus der Sakuragaoka Highschool ist für eine Woche zu Besuch an der Schule am Ried, der 15.2. war ihr erster Tag bei uns.

Japan Austausch 2019 weiterlesen

Schüler aus Frankfurts Partnerstadt Yokohama sind Gast an der Riedschule.

Seit 2011 zählt die zweitgrößte Stadt Japans zu Frankfurts Partnerstädten, in diesem Schuljahr findet nun erstmals ein Austausch statt. Dazu haben ein gutes Dutzend Schüler und zwei Lehrer den zwölfstündigen Flug auf sich genommen, um für einige Tage Frankfurt und die Bergen-Enkheimer Schule am Ried zu besuchen.

Einen Bericht der FR gibt es hier:
https://www.fr.de/frankfurt/konnichiwa-kulturaustausch-11770241.html

Schüleraustausch Schule am Ried – Sakuragaoka High School Yokohama

Am Dienstag, den 06. November 2018 war es soweit: Die Teilnehmer des Yokohama-Austauschs landeten wohlbehalten wieder in Frankfurt. Nach fast zwei Wochen in Japan begrüßten uns viele Familienmitglieder am Flughafen.
In Yokohama, einer Millionenstadt im Großraum Tokio, hatten wir uns 20 Stunden zuvor von den Gastfamilien und Lehrern der Sakuragaoka High School verabschiedet. Der Abschied fiel allen schwer – nach zwölf sehr intensiven Tagen. Die acht Schülerinnen und sieben Schüler im Alter von 15-17 Jahren sowie die Englischlehrerin Frau Reinecke und die Dolmetscherin Frau Olbrich-Kitauchi lernten in Yokohama das japanische Schulsystem über mehrere Tage hinweg kennen, veranstalteten zusammen mit japanischen Schülern einen Workshop zum Thema Medien und unternahmen gemeinsam zwei erlebnisreiche Ausflüge in die Hauptstadt Tokio und nach Kamakura, einem ehemaligen Regierungssitz der Shogune.
Die Schüler wurden in ihren Gastfamilien außerordentlich freundlich aufgenommen und fühlten sich sehr wohl. Für einige Schüler steht fest, dass sie auf jeden Fall wieder nach Japan reisen wollen. Doch schon bald, im Februar 2019, steht erst einmal der Gegenbesuch der japanischen Schüler auf dem Programm, auf den wir uns sehr freuen!

Empfang auf Japanisch – SaR auf Austausch in Yokohama

Empfang auf Japanisch

Bildschirmfoto 2018-10-30 um 21.21.41Seit letztem Donnerstag, 25. Oktober 2018, sind 15 Schüler/innen gemeinsam mit Frau Reinecke zu Gast an der Sakuragaoka High School in Yokohama. Sie werden von Frau Olbrich, der Leiterin unserer Japan AG begleitet.

Die gesamte Schülerschaft unserer Partnerschule empfing ihre Gäste mit einer fröhlichen Zeremonie in der Turnhalle. Dort wurde ihnen das ferne Deutschland in einer Präsentation sowie in Liedern vorgestellt.

Mittlerweile haben sich die deutschen Schüler/innen mit der japanischen Lebensweise bekannt gemacht. Dazu gehört der Schulalltag, der so manche Überraschung bereit hält.

Bleiben wir gespannt auf die Berichte unserer Schüler/innen bei ihrer Rückkehr!

SaR bei der „3rd Olympiad of Metropolises“ in Moskau

Bildschirmfoto 2018-09-14 um 10.37.04Vom zweiten bis achten September 2018 nahm zum ersten Mal ein Team aus Schülerinnen und Schülern der Stadt Frankfurt an der dritten, internationalen „Olympiad of Metropolises“ in Moskau teil. Das Team setzte sich aus acht Schülerinnen und Schülern der Anna-Schmidt-Schule, der Schule am Ried und des Gymnasium Riedberg zusammen. Bei der Olympiade handelt es sich um einen naturwissenschaftlichen Wettbewerb, bei dem jeweils zwei Teilnehmer in den Fächern Chemie, Informatik, Mathematik und Physik antreten.

Team Frankfurt mit Lehrern (von links Frau Ehinger Anna-Schmidt-Schule, Herr Herr Schule am Ried, Amy, Noemi, David, Alexandra, Leon, Helena, Niklas, Mika, Frau Purtz Gymnasium Riedberg
Team Frankfurt mit Lehrern (von links Frau Ehinger Anna-Schmidt-Schule, Herr Herr Schule am Ried, Amy, Noemi, David, Alexandra, Leon, Helena, Niklas, Mika, Frau Purtz Gymnasium Riedberg

Im Vorfeld der Olympiade hatten sich alle Schülerinnen und Schüler bereits an einem Vorbereitungstag an der Schule am Ried kennengelernt und waren dort schnell als schulübergreifendes Team zusammengewachsen.

SaR bei der „3rd Olympiad of Metropolises“ in Moskau weiterlesen