Schlagwort-Archive: Chemie

Große Erfolge bei “Jugend Forscht”

Bildschirmfoto 2018-03-29 um 13.20.15Schule am Ried erreicht auch in diesem Jahr in „Jugend forscht!“ mehrere Preise und stellt einen Teilnehmer für den Landeswettbewerb

 Mit beachtlichem Erfolg haben in diesem Jahr drei Gruppen der Schule am Ried am Regional-wettbewerb Rhein-Main West 2018 teilgenommen. Über den ersten Platz in Chemie, den dritten Platz in Technik, sowie zwei umweltbezogene Sonderpreise konnten sich die SchülerInnen freuen.

Lukas Kempf aus der Q4 belegte mit seiner Arbeit im Fach Chemie den ersten Preis und außerdem den Sonderpreis „Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.             Mit seinem Thema: Organische REDOX-Flow-Batterien – Energiespeicherung der Zukunft hat er sich einem Aspekt im Zusammenhang mit der Energiewende beschäftigt. Strom aus regenerativen Energiesystemen lässt sich nicht immer zu Zeiten von hohem Stromverbrauch bereitstellen. Durch den Einsatz von biologischen Substanzen mit Tanninen wie Kakao und grünem Tee in der Anoden-Halbzelle, lassen sich semi-organische Speichermöglichkeiten für Strom schaffen. Große Erfolge bei “Jugend Forscht” weiterlesen

Jung-Forscher der SaR am GoetheLab

willkommenDie Begeisterung für Natur- und Gesellschaftswissenschaften war jeden Tag aufs Neue spürbar: Mit viel Freude widmeten sich 20 Schülerinnen und zwei Schüler der Schule am Ried an der Goethe-Universität dem Thema Mobilität.

IMG_5720Vom 29. Januar bis zum 1. Februar nahmen sie am GoetheLab teil und gingen an diesen vier Tagen an die Uni anstatt zur Schule. In der Biologie wurden Pflanzen auf ihre Eignung als Energiespender untersucht, in der Chemie die Umwandlung in Bio-Treibstoffe nachvollzogen, ehe die Gesellschaftswissenschaften einen kritischen Blick auf die Folgen der Konkurrenz zwischen Nahrungsmittel- und Energiepflanzenproduktion warfen. So vielfältig gestaltete sich beispielsweise ein Tag zum Thema „Biotreibstoffe“.

Jung-Forscher der SaR am GoetheLab weiterlesen

Erfolge beim Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Institute (RACI)

Bildschirmfoto 2018-01-27 um 19.54.19In diesem Wettbewerb, bei dem die Aufgabenstellungen und die Auswertungen am RACI erfolgen, wird Deutschland exklusiv durch die MINT-EC-Schulen vertreten. Bei der Lösung der 30 lebensnahen und praxisorientierten Aufgaben haben die beiden angehenden Abiturientinnen Judith Süßenberger und Josefin Wörn der Schule am Ried ihren überdurchschnittlichen Wissensstand in Chemie unter den über 1400 Schülerinnen und Schülern aus Deutschland zeigen können. Judith Süßenberger erreichte sogar ein „Certifcate of Distinction“, was sie als eine unter den 350 besten Teilnehmenden ausweist.
Erfolge beim Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Institute (RACI) weiterlesen

Erfolge beim “CEF-Explorer” der Goethe Universität

Bildschirmfoto 2017-12-04 um 09.12.23Dieses Jahr haben Pauline Welz, Judith Süßenberger und Lukas Kempf aus der Q3 der Schule am Ried mit Erfolg bei dem Cluster of Excellence macromolecular Complexes- Projekt der Goethe Universität Frankfurt am Main teilgenommen.

Im Rahmen dieses Projektes erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ein bis zwei Tage in Forschungsgruppen an der Goethe Universität zu verbringen und dort unter Anleitung von wissenschaftlichen Betreuern ein eigenes Thema praktisch zu erarbeiten und zu dokumentieren. Mit Hilfe der gutausgebildeten Betreuer und dem hochwertigen Equipment, welches die Universität zur Verfügung stellt, haben alle Schüler unterschiedliche Themen und Versuche erarbeitet.

Erfolge beim “CEF-Explorer” der Goethe Universität weiterlesen

Qualifikationen für die 2. Runde in Bio-Olympiade und Chemie-Olympiade

In diesem Jahr nahmen insgesamt acht Schülerinnen und Schüler aus der Q3 an der ersten Runde der Bio- Olympiade teil, von denen sich Julia Zeuzem, Hanna Schwetje, Melissa Meisel und Annahita Bahadori für die zweiten Runde qualifizierten. In der ersten Runde fertigten die Teilnehmer eigenständige Hausarbeiten zu vorgegeben Fragestellungen aus verschiedenen Bereichen der Biologie an. Annahita B. erreicht einen herausragenden 6. Platz in Hessen.

Für die 2. Runde der Chemieolympiade hat sich Marcel Wittenberg als 49. unter 180 Bewerbern in Hessen qualifiziert. Die Leistung ist umso höher zu bewerten, da Marcel erst in der Q1 ist und sich die meisten der geprüften Themen der Klausur selbst aneignen musste. Dafür hat er aber schon eine Menge Wissen und Erfahrung gesammelt für eine Teilnahme im nächsten Jahr. Wir wünschen allen Beteiligten für die 2. Runde viel Erfolg!

Aktuelle Teilnahmen an Wettbewerben

In der Junior Science Olympiade haben sich in der ersten Runde fünf Schüler der G8c den Fragen und Experimenten zu selbst hergestellten Klebstoffen gestellt.

Bei „Chemie mach mit“ einem Experimentierwettbewerb der Goethe Universität Frankfurt für ganz Hessen haben 19 Schülerinnen und Schüler aus Real- und Gymnasialklassen „Fruchtkaviar, Joghurtsphären und Co.“ hergestellt. Dabei hat zum ersten Mal eine Gruppe aus dem NaWi-Schwerpunkt aus der G6 bei Herrn Heidenreich teilgenommen.

Wir sind gespannt auf das Abschneiden unserer Teilnehmer!

Wissenschaftstag in der Schule am Ried

2017 Wissenschaftstag_SaR„Neues vom Urknall“, „Wir sind Sternenstaub – vom Entstehen der Elemente“, „Die Wissenschaft vom Glück. Eine Einführung in die positive Psychologie“ und „Kriminalbiologie. Forensische DNA-Analyse“ so lauteten die Titel der Vorträge, in denen Wissenschaftler ihren Forschungsbereich und aktuelle Fragestellungen Schülerinnen und Schülern der Oberstufe der Schule am Ried präsentierten. Die Astrophysik war gleich doppelt vertreten – einmal mit Prof. Dr. Bruno Deiss vom Physikalischen Verein, der vor den Schülern Fragestellungen zu Gestalt und Herkunft des Universums aufgriff, bisher erreichte Erklärungen auch für den Laien einigermaßen nachvollziehbar entwickelte, um dann auf die ungeklärten Fragen zu verweisen, die einen ganz neuen theoretischen Ansatz erforderten.

Wissenschaftstag in der Schule am Ried weiterlesen

Erfolg beim “Australian National Chemistry Quiz“

20161121_124139Zwei Schülerinnen und ein Schüler des Leistungskurs Chemie Q3 bei Herrn Herr haben in diesem Jahr an diesem internationalen Wettbewerb teilgenommen. Der 60 minütige Multiple Choice Test beinhaltet 30 Fragen, die weit über das Schulwissen auch eines Leistungskurses Chemie hinausgehen. Um so höher ist es zu bewerten, dass alle drei über die Hälfte der Aufgaben richtig beantwortet haben und die Schule am Ried damit über dem Durchschnitt der teilnehmenden Schulen liegt. Roman Schluck erreicht mit seinen 23 richtigen Antworten sogar eine Platzierung im Bereich „Destinction“ und war damit unter den Top 25% der 92 teilnehmenden MINT-EC-Schulen in Deutschland mit insgesamt über 1500 Teilnahmen! Allen nochmals herzlichen Glückwunsch zu ihrem Erfolg.

Das Bild zeigt Mara Barthelmes, Hanna Schwetje und Roman Schluck bei der Übergabe der Urkundendurch den Schulleiter Herr Gans.

Wissenschaftlicher Vortrag von 2 SaR-Schülerinnen an der Goethe Uni

bildschirmfoto-2016-11-20-um-19-28-49Im Rahmen des CEF-Explorers gibt die die Goethe Universität Frankfurt jedes Jahr Oberstufenschülerinnen und  -Schülern die Möglichkeit, einen Einblick in aktuelle Forschung zu erhalten.

2016 nutzen die Q3-Schülerinnen Ellen Doms und Mara Barthelmes dieses Angebot im bio-chemischen Bereich. Dazu hatten sie zwei Forschungstage in einem Sicherheitslabor der Universität unter Aufsicht von Katharina Hötte zur Verfügung. Unter dem Überthema „Sphäroide – Eine Alternative zu Tierversuchen“ durften sie an den Forschungsarbeiten mitwirken. Dabei untersuchten sie die drei-dimensionalen Brustkrebs-Zellkulturen (sogenannte Sphäroide) nach Behandlung mit Chemotherapeutika auf verändertes Wachstumsverhalten und Morphologie. Diese Forschung dient als Grundlage der aktuellen Krebsforschung und senkt aufgrund ihrer Nähe zu menschlichen Krebstumoren die Anzahl der Tierversuche.

Wissenschaftlicher Vortrag von 2 SaR-Schülerinnen an der Goethe Uni weiterlesen