Schlagwort-Archive: NaWi

Die Schule am Ried besitzt einen Schwerpunkt im Bereich NaWi (Naturwissenschaften)/ MINT. Hierzu zählen vielfältige Aktivitäten, über die Sie sich in den folgenden „News“ informieren können. Weitere Informationen zu den NaWi-AGs der Schule am Ried und zum Schwerpunkt Naturwissenschaften finden Sie hier.

Schulgarten-Projekt am Malteser Social Day: Ein Biotop für wilde Blumen und Bienen

Mit Spitzhacken, Spaten, Schaufeln und viel Muskelkraft wurde am Malteser Social Day (MSD) eine Rasenfläche im Schulgarten in ein Biotop verwandelt, auf dem bald Wildblumen wachsen sollen. Für Eva Abt, die Leiterin der Schulgarten-AG wird damit ein langgehegter Wunsch wahr: „Eine Wildblumen-Wiese ist eine Wonne für Wildbienen und sie wird auch sehr wertvoll für unsere Honigbienen im Schulgarten sein”, freut sie sich.

Neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von zwei Unternehmen – der De Longhi/Braun-Gruppe und der BNP Paribas – waren am 18. September für einen „Sozialtag“ an die Schule am Ried gekommen. Eine internationale Truppe, die sich beim Arbeiten mal auf Deutsch, mal auf Englisch und mal auf Französisch besprach und viel miteinander lachte.

Bei schönstem Spätsommer-Wetter packten die Freiwilligen, unterstützt von Eva Abt sowie von Julia Hanauer aus dem SEB und Eva Keller aus dem Schulkultur-Ausschuss, tatkräftig an: Sie trugen auf einer ca. 50 m2 großen Fläche die Grasnarbe ab, rissen üppiges Wurzelwerk und störrische Rhizome – also Sprosse unter der Erde – heraus. Schulgarten-Projekt am Malteser Social Day: Ein Biotop für wilde Blumen und Bienen weiterlesen

Chemie LK Q1: „Superfabrik Natur“

„Superfabrik Natur“ – so der Titel eines vierstündigen Workshops, der am 8. November von Schülerinnen und Schülern der Chemie-Kurse der Q1 durchgeführt wurde. Es ging um nachwachsende Rohstoffe. Dafür war eine Referentin von „Nawa-Tour“, einem mobilen Bildungsangebot des LLH (Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen), mit einer Vielzahl an Versuchsszenarien im Gepäck angereist. Rund um die Themen Kleidung, Reinigungsmittel, Lebensmittel, Mobilität ging es immer um Konsum, Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit. So konnten sich die Schüler in kleinen Gruppen an unterschiedlichen Stationen u.a. mit dem Vergleich von Bio-Cotton, „normaler“ Baumwolle, die in der Regel mit Pestiziden belastet ist, und Viskose, einem Stoff, der letztlich aus Holz gewonnen wird, auseinandersetzen.

Chemie LK Q1: „Superfabrik Natur“ weiterlesen

MINT für Mädchen

Für Schülerinnen aller Jahrgangsstufen, die interessiert sind an den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik, gibt es jetzt das Angebot von CyberMentor, einer kostenlosen Online-Plattform, auf der sich eine Schülerin mit einer Mentorin, die in einem MINT-Beruf arbeitet, vernetzen kann und die sie bei einem eigenen Forschungsprojekt aus dem Alltag begleitet. Dieser Kontakt wird nur über die Plattform gepflegt und ist für ein Jahr gedacht. Gute Noten in den MINT-Fächern sind keine Voraussetzung. Interessiert? Dann erkundige dich näher auf der Homepage von CyberMentor: www. Cybermentor.de

Wettbewerb „Deine Schule und Natur“ – SaR-Projekt „Lebende Bauten“ erhält den 3. Preis

27 Frankfurter Schulen mit etwa 1.300 beteiligten Schülerinnen und Schülern  präsentierten auch in diesem Jahr wieder tolle Projekte zum Motto „Raus in die Natur –Entdecken, Erforschen, Erleben“. Ziel des Wettbewerbes ist es, in einer digitalen Welt Erlebnisse in der Natur zu ermöglichen, Bewusstsein für Lebensraum und Umwelt zu schaffen und die Natur als Mensch aktiv mit zu gestalten und zu bewahren. Daher ruft die Stiftung der Frankfurter Sparkasse bereits seit 36 Jahren zum Umweltwettbewerb „Deine Schule und Natur“ auf.

Wettbewerb „Deine Schule und Natur“ – SaR-Projekt „Lebende Bauten“ erhält den 3. Preis weiterlesen

„Stern“-Stunde in der Schule am Ried

Vortrag über den Physik-Nobelpreisträger Otto Stern im „Forum Bildung“

Hochkarätiger Besuch an der Schule am Ried: Prof. Horst Schmidt-Böcking von der Goethe-Universität, selbst schon für den Nobelpreis vorgeschlagen, sprach im Forum Bildung in der Aula der Schule am Ried über den Physik-Nobelpreisträger Otto Stern, einem Zeitgenossen Albert-Einsteins. Schnell sprang der Funke vom Referenten auf die zahlreich erschienenen Gäste über und sorgte gar für „Gänsehaut“, wie aus dem Publikum zu hören war.

„Stern“-Stunde in der Schule am Ried weiterlesen