Schlagwort-Archive: NaWi

Die Schule am Ried besitzt einen Schwerpunkt im Bereich NaWi (Naturwissenschaften)/ MINT. Hierzu zählen vielfältige Aktivitäten, über die Sie sich in den folgenden „News“ informieren können. Weitere Informationen zu den NaWi-AGs der Schule am Ried und zum Schwerpunkt Naturwissenschaften finden Sie hier.

Schule am Ried als MINT-EC-Schule zertifiziert

MINT_logo_Schule_SCKurz vor Ende der Sommerferien 2018 erreicht uns die erfreuliche Nachricht, dass die Schule am Ried ab sofort nicht mehr Anwärter sondern als Vollmitglied in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen wurde. Dabei steht die Abkürzung MINT-EC für die Fächergruppe Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Als Mitglied in diesem Netzwerk können unsere Schülerinnen und Schüler, aber auch unsere Lehrkräfte das vielfältige an hochkarätigen Förderprogrammen und Veranstaltungen nutzen. Dabei werden enge Kooperationen mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft unterstützt und gepflegt.

Schule am Ried als MINT-EC-Schule zertifiziert weiterlesen

VDI Schülerforum mit unserer Partnerschule King Edwards Camp Hill aus Birmingham

Der seit 2004 jedes Jahr im Juni stattfindende Schülerwettbewerb bietet Schülern an, ihre MINT-Projekte vor einer Fachjury in der Frankfurt University of Applied Sciencesvorzustellen. Hierfür ist eine gute und intensive Vorbereitung, um den Vortrag für den Wettbewerb vorzubereiten notwendig. Wie in den vergangenen 14 Jahren hat eine Schülergruppe von 9 Schülern unterteilt in drei Präsentationsteams aus der King Edwards Camp Hill School of Boys aus Birmingham teilgenommen. Betreut wurde die Gruppe von Petra Thomson und Chris Jackson. Für Chris Jackson war diese Teilnahme am VDI seine letzte, da er zum Sommer seinen Schuldienst in England beendete. Er hat zusammen mit Frau Waldmann, ebenfalls im Ruhestand, den Austausch zum VDI vom ersten Jahr an begleitet. Einen Dank geht an die Kollegen aus England und den Gastfamilien unserer Schule, die einen der Schüler in ihren Familien für die 4 Tage aufgenommen haben.

„Grüne Oase“ – Schule am Ried punktet bei „Schule und Natur“

Bildschirmfoto 2018-06-26 um 21.19.4722 Frankfurter Schulen, mit insgesamt etwa 1700 Schülerinnen und Schülern, nahmen in diesem Jahr am 35. Wettbewerb „1822-Schule und Natur“ teil. Es ist der bundesweit größte Wettbewerb seiner Art. Zur Siegerehrung, die als großes Abschlussfest mit musikalischem Rahmenprogramm im Vortragssaal Frankfurter Sparkasse gefeiert wurde, waren etwa 200 Kinder und Jugendliche der Preisträgerschulen eingeladen.

„Grüne Oase“ – Schule am Ried punktet bei „Schule und Natur“ weiterlesen

Solarmaran und Carbite – Sonnenenergie schlau nutzen

Bildschirmfoto 2018-06-10 um 21.53.13Schule am Ried nutzt die Kraft der Sonne – Bei herrlichem Sonnenschein fand das 11.Solarrennen Rhein-Main auf dem Römerberg in Frankfurt statt. 880 Schülerinnen und Schüler aus 10 Grundschulen und 16 weiterführenden Schulen des ganzen Rhein-Main-Gebietes nahmen mit ihren selbstgebauten Solarbooten und Solarmobilen teil.

Jonathan Arbter aus einer 5.Klasse der Schule am Ried flitzte mit seinem in der NaWi-Schwerpunktgruppe gebautem Solarmobil „Carbite“ ins finale Rennen und konnte sich den zweiten Platz der Rennwertung sichern. Damit hat er sich für das im September in Chemnitz stattfindende Bundessolarrennen qualifiziert.

Solarmaran und Carbite – Sonnenenergie schlau nutzen weiterlesen

Sonderpreis beim Jugend-forscht Landeswettbewerb

Bildschirmfoto 2018-04-24 um 16.26.05Am 09. Und 10.04.2018 fand der Jugend-forscht Landeswettbewerb Hessen in Darmstadt statt. Der Landeswettbewerb wurde zum wiederholten Male von Merck ausgetragen.

Lukas Kempf aus der Q4 hatte sich im Februar beim Regionalwettbewerb in Frankfurt für den Landeswettbewerb qualifiziert. Nach zwei spannenden Wettbewerbstagen wurde ihm der Sonderpreis „Wasserstoff, Brennstoffzelle und batterieelektrische Antriebe“, der von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie gestiftet wurde, überreicht. Wir gratulieren Lukas ganz herzlich zu diesem Preis.

Sonderpreis beim Jugend-forscht Landeswettbewerb weiterlesen

Große Erfolge bei „Jugend Forscht“

Bildschirmfoto 2018-03-29 um 13.20.15Schule am Ried erreicht auch in diesem Jahr in „Jugend forscht!“ mehrere Preise und stellt einen Teilnehmer für den Landeswettbewerb

 Mit beachtlichem Erfolg haben in diesem Jahr drei Gruppen der Schule am Ried am Regional-wettbewerb Rhein-Main West 2018 teilgenommen. Über den ersten Platz in Chemie, den dritten Platz in Technik, sowie zwei umweltbezogene Sonderpreise konnten sich die SchülerInnen freuen.

Lukas Kempf aus der Q4 belegte mit seiner Arbeit im Fach Chemie den ersten Preis und außerdem den Sonderpreis „Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.             Mit seinem Thema: Organische REDOX-Flow-Batterien – Energiespeicherung der Zukunft hat er sich einem Aspekt im Zusammenhang mit der Energiewende beschäftigt. Strom aus regenerativen Energiesystemen lässt sich nicht immer zu Zeiten von hohem Stromverbrauch bereitstellen. Durch den Einsatz von biologischen Substanzen mit Tanninen wie Kakao und grünem Tee in der Anoden-Halbzelle, lassen sich semi-organische Speichermöglichkeiten für Strom schaffen. Große Erfolge bei „Jugend Forscht“ weiterlesen

5 Schüler der Schule am Ried in der zweiten Runde der IJSO

Bildschirmfoto 2018-03-15 um 21.24.45Den Experimenten zum Thema „Geniales Gemüse“ stellten sich drei Gruppen der Schule am Ried und beantworteten die Fragen: Warum  matscht der Salat in der Soße und Wieviel Strom lässt sich aus Gurken herauskitzeln.

Insgesamt beteiligten sich in ganz Deutschland mehr als 3500 Schülerinnen und Schüler der Mittelstufenklassen bei der Internalen Juniorscienceolympiade (IJSO). Unter den besten Tausend  haben sich Rouven(G7) und Paul(G8) für die nächste Runde qualifiziert. Noch erfolgreicher waren Timo, Ihab und Emre aus der G9d und erzielten mit ihren Ausarbeitungen  immerhin 70% der Gesamtpunktzahl. Alle fünf Schüler nehmen in den kommenden Tagen an einer Quizrunde  mit 24 Fragen aus Bio, Chemie und Physik teil, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Wir wünschen allen viel Erfolg!   

SAR-Schüler auf der MINT400

Am 22. und 23. Februar fand das jährliche Hauptstadtforum von MINT-EC die MINT400 unter Beteiligung der Schule am Ried statt. Aus allen Teilen des Landes reisten 400 Schülerinnen und Schüler und 100 Lehrkräfte von MINT-EC-Schulen für zwei Tage zum Netzwerken und Forschen nach Berlin.

Die wissenschaftlichen Fachvorträge und Workshops begeisterten die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte auch in diesem Jahr wieder. Die Themen erstreckten sich von GPS, Zerstörungsfreier Materialprüfung über Magnetismus und Supraleitungen bis hin zu Design Thinking oder das Sichtbarmachen kosmischer Teilchen.

SAR-Schüler auf der MINT400 weiterlesen

Erfolge beim Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Institute (RACI)

Bildschirmfoto 2018-01-27 um 19.54.19In diesem Wettbewerb, bei dem die Aufgabenstellungen und die Auswertungen am RACI erfolgen, wird Deutschland exklusiv durch die MINT-EC-Schulen vertreten. Bei der Lösung der 30 lebensnahen und praxisorientierten Aufgaben haben die beiden angehenden Abiturientinnen Judith Süßenberger und Josefin Wörn der Schule am Ried ihren überdurchschnittlichen Wissensstand in Chemie unter den über 1400 Schülerinnen und Schülern aus Deutschland zeigen können. Judith Süßenberger erreichte sogar ein „Certifcate of Distinction“, was sie als eine unter den 350 besten Teilnehmenden ausweist.
Erfolge beim Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Institute (RACI) weiterlesen

MINT-EC-Zertifikat als Türöffner zu begehrtem Studienplatz

MINT_logo_Schule_SCEinen Studienplatz an Ihrer Wunschuni, davon hat Zoe höchstens zu träumen gewagt bei ihrer Verabschiedung. Als sie während der akademischen Feier des Abiturjahrgangs 2017 das erste Mint-EC-Zertifikat der Schule am Ried überreicht bekam und das gleich mit dem höchsten Prädikat: „Mit Auszeichnung“. Die Urkunde, die mit dem Abizeugnis überreicht wird, würdigt die Teilnahmen und Erfolge in folgenden MINT-Bereichen: (I) In Kursen Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der Oberstufe, (II) in Wissenschaftlichem Arbeiten und (III) bei Wettbewerben und MINT-Camps.
Besonders hervorzuheben ist Zoe`s Beitrag im Bereich „Wissenschaftliches Arbeiten“, bei dem sie sich mit dem „Sauerwerden von Mich beim Gewitter“ beschäftigte und bei Jugend forscht den Regionalwettbewerb gewann und die Qualifikation zur Teilnahme am Landeswettbewerb erreichte.

MINT-EC-Zertifikat als Türöffner zu begehrtem Studienplatz weiterlesen