Unterstützung der Naturwissenschaften durch die BVB

Bildschirmfoto 2019-01-10 um 16.16.33Im Rahmen einer weihnachtlichen Feier in der Otto-Hahn-Schule am 14.12.2018 erhielt die Schule am Ried vom Stiftungsvorstand der Frankfurter Volksbank einen Scheck in Höhe von 4000.- €.

Als Vertreter unserer Schule waren Eva Abt und Marc Dittgen vor Ort. Die BVB-Stiftung möchte mit diesen Geldern gezielt naturwissenschaftliche Angebote von Schulen unterstützen, die über den “normalen” Unterricht hinausgehen.

Unterstützung der Naturwissenschaften durch die BVB weiterlesen

Vorlesewettbewerb 2018

Bildschirmfoto 2018-12-16 um 14.24.54Unter den Augen der Jury und ihrer Klassenkameraden traten am ersten Mittwoch des Dezember 8 Schülerinnen und Schüler beim diesjährigen Vorlesewettbewerb gegeneinander an. Die Jury bestand aus Herrn Gans, Frau Dr. Kürten, dem Vorjahressieger Mika Rieck, Herrn Popal und Frau Menzel und sie hatte keine leichte Aufgabe, denn alle hatten sich gut vorbereitet: In einer ersten Runde lasen die Schüler*innen aus einem selbstgewählten Roman, in der zweiten war ein unbekannter Text die Herausforderung. In jedem Fall aber erwiesen sich die Zuhörer als sehr aufmerksam und wirklich diszipliniert. Damit der enge Zeitplan des Wettbewerbs eingehalten werden konnte, durfte z. B. nicht geklatscht werden – und das funktionierte!

Vorlesewettbewerb 2018 weiterlesen

Die Gefahren des sogenannten Toten Winkels ….

Schwergewichtiger Besuch an der Schule am Ried in Bergen-Enkheim: Die Dekra Automobil GmbH hatte eine schmucke Lkw-Zugmaschine auf dem Schulhof geparkt.Die Fünftklässler der Schule am Ried lernten anschaulich etwas über die Gefahren des sogenannten Toten Winkels ….

Einen Bericht hierzu gibt es auf der Seite des Frankfurter Wochenblattes:

https://www.frankfurter-wochenblatt.de/frankfurt/der-bergen-enkheimer/schueler-erkennen-dass-lastwagenfahrer-nicht-alles-sieht-10763778.html

 

Erfolge bei den Internationalen Olympiaden

Bei der Internationalen Biologie-Olympiade erreichten Julie Könnecke und Elisa Fleck aus dem Bio-Leistungskurs Q3 von Herrn Dinsenbacher die Klausurrunde, die am 22. November stattfindet.

In Chemie hat Marcel Wittenberg aus dem Leistungskurs Chemie Q3 von Herrn Herr bereits zum zweiten Mal die Qualifikation geschafft. Bei Amy Stephan hat sicher die erfolgreiche Teilnahme an der „Olympiade der Metropolen“ in Moskau einen kräftigen Motivationsschub gegeben, so dass sie von nahezu zweihundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Hessen den 41. Platz belegte.

Insgesamt nehmen am  7. Dezember 2018 sieben Schülerinnen und Schüler aus Frankfurter Gymnasien an der zweiten Klausurrunde  in Chemie teil und die Schule am Ried ist gleich zweimal vertreten. Allen Beteiligten wünschen wir eine erfolgreiche Klausurteilnahme!

Feierliche Aufnahme: Schule am Ried in Bergen-Enkheim wird Vollmitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk für MINT-Spitzenförderung

MINT_logo_Schule_SCOrt/Hamburg, Datum. Am 02. November wurde die Schule am Ried auf der MINT-EC-Schulleitertagung 2018 in Hamburg offiziell als Vollmitglied in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen. Der MINT-Koordinator Karl-Dieter Herr nahm dort die Mitgliedsurkunde von Ties Rabe, Hamburger Bildungssenator und Präsidiumsmitglied der Kultusministerkonferenz (KMK), und Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender, MINT-EC entgegen.

Bildschirmfoto 2018-11-19 um 23.00.25Bereits im Juli kam aus Berlin die freudige Nachricht über die Aufnahme als Vollmitglied in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC. Eine Fachjury hatte die Wieder-Bewerbungen der Schule am Ried begutachtet und der Schule ein hervorragendes MINT-Profil attestiert.

Nun wurde die Schule am Ried offiziell mit der Übergabe der Mitgliedsurkunde durch Ties Rabe, Hamburger Bildungssenator und Präsidiumsmitglied der Kultusministerkonferenz (KMK), und Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender MINT-EC, in das MINT-EC-Schulnetzwerk aufgenommen.

Feierliche Aufnahme: Schule am Ried in Bergen-Enkheim wird Vollmitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk für MINT-Spitzenförderung weiterlesen

Schüleraustausch Schule am Ried – Sakuragaoka High School Yokohama

Am Dienstag, den 06. November 2018 war es soweit: Die Teilnehmer des Yokohama-Austauschs landeten wohlbehalten wieder in Frankfurt. Nach fast zwei Wochen in Japan begrüßten uns viele Familienmitglieder am Flughafen.
In Yokohama, einer Millionenstadt im Großraum Tokio, hatten wir uns 20 Stunden zuvor von den Gastfamilien und Lehrern der Sakuragaoka High School verabschiedet. Der Abschied fiel allen schwer – nach zwölf sehr intensiven Tagen. Die acht Schülerinnen und sieben Schüler im Alter von 15-17 Jahren sowie die Englischlehrerin Frau Reinecke und die Dolmetscherin Frau Olbrich-Kitauchi lernten in Yokohama das japanische Schulsystem über mehrere Tage hinweg kennen, veranstalteten zusammen mit japanischen Schülern einen Workshop zum Thema Medien und unternahmen gemeinsam zwei erlebnisreiche Ausflüge in die Hauptstadt Tokio und nach Kamakura, einem ehemaligen Regierungssitz der Shogune.
Die Schüler wurden in ihren Gastfamilien außerordentlich freundlich aufgenommen und fühlten sich sehr wohl. Für einige Schüler steht fest, dass sie auf jeden Fall wieder nach Japan reisen wollen. Doch schon bald, im Februar 2019, steht erst einmal der Gegenbesuch der japanischen Schüler auf dem Programm, auf den wir uns sehr freuen!