Schule am Ried erhält Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“

unnamedDie Schule am Ried erzielt erneut einen beachtlichen Erfolg bei einem nationalen Schulauswahlverfahren: Neben ihrer Aufnahme in das nationale mathematisch-naturwissenschaftliche Schulnetzwerk MINT-Excellence Cluster (kurz: MINT-EC) im diesjährigen Juli, wurde der Schule am Ried nun zusätzlich die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ verliehen. Letztere steht unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Kultusministerkonferenz sowie dem Verein „MINT Zukunft schaffen“, die gemeinsam die Förderung des Interesses von Schülerinnen und Schülern an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz: MINT) zum Ziel haben.

Damit ist die Schule am Ried mit ihrem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt eine von 13 hessischen Schulen, die sich bereits erfolgreich um dieses bundesweite Zertifikat beworben hat. „Wir freuen uns über diese bundesweite Auszeichnung durch den Verein „MINT Zukunft schaffen“. Diese Auszeichnung ist ein Teamerfolg der Schule am Ried. So möchte ich allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen meinen besonderen Dank für ihr außerordentliches Engagement aussprechen.“, kommentierte der schulinterne MINT-Koordinator Hr. Dr. Ronald Frohnapfel, der die Bewerbung der Schule am Ried um die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule initiierte und als Leiter der schulischen Arbeitsgemeinschaft MINT erfolgreich formulierte.

Mit dem Zertifikat „MINT-freundliche Schule“ wird neben der mathematisch-naturwissenschaftliche Profilbildung der Schule am Ried auch deren zahlreiche regionale Vernetzungen und ihr intensives Angebot zur Berufsorientierung in allen Schulzweigen besonders gewürdigt.

„Dieser Erfolg unserer Schule ist einzigartig in der deutschen Schullandschaft. Die Schule am Ried ist bislang die einzige Schule, die die zwei bedeutensten nationalen MINT-Auszeichnungen, nämlich die der “MINT-freundliche Schule“ und die der „MINT-EC Schule“, zugleich verliehen bekommen hat. Dieser Doppelerfolg verdeutlicht die besonderen Leistungen unserer Schulgemeinde, insbesondere all unserer engagierten Lehrerinnen und Lehrer.“, betonte Schulleiter Hr. Thomas Müller-Wilms.

Kühlkompressen für die Schule am Ried

Die Brocks´sche Apotheke im Hessencenter hat bereits vor den Sommerferien dem Sportfachbereich der Schule am Ried insgesamt 200 Coldpacks gespendet! 150 der Coldpacks sind Kühlpacks, die nach Gebrauch infolge einer Sportverletzung durch erneute Kühlung wiederverwendbar sind. Bei den weiteren 50 Coldpacks handelt es sich um aufwändige Einmal-Kühlkompressen.

S. Dinsenbacher (Schulsportleiter), Dr.F. Krick (Schulsportleiter), T. Müller-Wilms (Schulleiter), F. Hetterscheidt (Brocks´sche Apotheke im Hessencenter) (v.l.)
S. Dinsenbacher (Schulsportleiter), Dr.F. Krick (Schulsportleiter), T. Müller-Wilms (Schulleiter), F. Hetterscheidt (Brocks´sche Apotheke im Hessencenter) (v.l.)

Weiterlesen

Lernferien der Jugendhilfe im Sommer 2014

Lernferien Sommer 2014
Lernferien Sommer 2014

Unter dem Motto: „Die Ried-Piraten nehmen Kurs auf Wetzlar!“ bot die IB-Jugendhilfe in Kooperation mit der Sportjugend Hessen die Lernferien in diesem Sommer an. Hierfür konnten sich 19 Schüler_innen der Schule am Ried begeistern und brachen mit den Jugendhilfemitarbeiter_innen für mehrere Tage nach Wetzlar auf. Dort waren wir in der Bildungsstätte der Sportjugend untergebracht, wurden von erfahrenen Teamer_innen begleitet und hatten jede Menge Spaß bei unseren gemeinsamen Ausflügen. Weiterlesen

Neue 5. Klassen an der Schule am Ried

Begrüßung der neuen 5. Klassen
Begrüßung der neuen 5. Klassen

Am vergangenen Montag wurden insgesamt 206 Kinder in die fünfte Klasse an der Schule am Ried aufgenommen. In einer kurzen Feier wurden sie von der Schulleitung und den Elternvertretern begrüßt, den musikalischen Rahmen gestaltete der Bläserchor der 6. Klassen. Dann ging es an die Einteilung der Klassen: Auch in diesem Jahr wurden vier Gymnasialklassen, eine Hauptschulklasse und drei Klassen im Realschulzweig gebildet. Dann zogen die frischgebackenen Riedschüler zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen und –lehrern in ihre Klassenräume, wo es ans erste Kennenlernen ging.

Ebenfalls einen Neuanfang hatten die 82 Schülerinnen und Schüler, die in die Oberstufe aufgenommen wurden. Darunter befinden sich 4 Schülerinnen und Schüler, die nach der Mittleren Reife das Abitur anstreben, 4 Externe, die von anderen Schulen an die Schule am Ried gewechselt haben und 10 Wiederholer, die einen zweiten Anlauf für die Oberstufe nehmen.

Schuljahresbeginn

Bildschirmfoto 2014-09-01 um 19.32.05Es geht wieder los! Am 8. September (Montag) enden die Ferien und der Unterricht beginnt für alle Schülerinnen und Schüler wieder.

Die neuen 5. Klassen werden um 10 Uhr in der Turnhalle der Schule am Ried feierlich empfangen. Der neue Oberstufenjahrgang (Einführungsphase) trifft sich um 9:40 Uhr in der Aula.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler beginnt der Unterricht zur 1. Stunde (7:45) mit Klassenlehrerunterricht.

In der ersten Schulwoche finden an allen Nachmittagen Fachkonferenzen für alle Lehrkräfte statt. Folglich endet der Unterricht am Montag nach der 5. Stunde und von Dienstag bis Freitag nach der 6. Stunde.

Für die neuen 5. Klassen findet in der ersten Schulwoche Klassenlehrerunterricht statt. Für die neue E-Phase findet am Montag und am Dienstag Tutorenunterricht statt. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler findet am Montag Klassenlehrerunterricht und ab Dienstag Unterricht nach Plan statt.

Feierliche Verabschiedung von Frau Dr. Lahrmann-Hartung

Schulchor der Schule am Ried bei der Verabschiedungsfeier
Schulchor der Schule am Ried bei der Verabschiedungsfeier

Dr. Beate Lahrmann-Hartung wurde in der letzten Schulwoche nach ihrer 17-jährigen Tätigkeit als Schulleiterin dieser Kooperativen Gesamtschule festlich in den Ruhestand verabschiedet. Das Kollegium, Eltern- und Schülervertreter, Schulleiterkolleg/innen anderer Schulen und viele weitere Wegbegleiter waren der Einladung zu diesem Anlass gerne gefolgt und einige von ihnen ergriffen das Wort: So wurde Dr. Lahrmann-Hartung von Kornelia Werth, der Vorsitzenden des Personalrates der Schule, als Chefin gewürdigt, deren Tür für die Lehrerinnen und Lehrer der Schule immer offen gestanden und die Vertrauen im Kollegium genossen habe, dabei habe sie sich in ihren Entscheidungen immer analytisch, sachlich und bestimmt gezeigt.

Weiterlesen

Schulleiterin geht in den Ruhestand, Abschied von Frau Dr. Lahrmann-Hartung

Dr. Beate Lahrmann-Hartung
Dr. Beate Lahrmann-Hartung

Lange war ihr Bergen-Enkheim kein Begriff – erste Berührungspunkte ergaben sich vor Jahren über Fußballturniere ihres damals zehnjährigen Sohnes und einen Schwimmbadbesuch mit ihren Kindern aus dieser Zeit. Inzwischen aber ist Frau Dr. Beate Lahrmann-Hartung mit der Gegend wohl bekannt, seit 17 Jahren leitet sie die Schule am Ried, jetzt – nach 40 Dienstjahren – geht sie in Pension.

Weiterlesen