Der Besuch des Zeitzeugens Sonny Sonneberg bei er Q2 der Schule am Ried

Was haben Sie letzte Woche zu Mittag gegessen? Die meisten werden darauf spontan keine Antwort geben können. Wie soll man sich da an ganz bestimmte Ereignisse vor 80 Jahren erinnern? Das ist gar nicht so einfach und doch erinnert sich Helmut “Sonny” Sonneberg noch ganz genau an seine Erlebnisse des Nationalsozialismus, die ihn nicht nur im Bereich der sozialen, sondern auch gesellschaftlichen Ausgrenzung geprägt hat. 

Ein Bericht der Q2-Schülerinnen Maxine und Mailin

Sonny Sonneberg war damals gerade mal ein Kind: In seinem siebten Lebensjahr hat sich sein Leben von dem einen auf den anderen Tag vollkommen verändert.    

Der Besuch des Zeitzeugens Sonny Sonneberg bei er Q2 der Schule am Ried weiterlesen

Der Bechstein-Flügel ist in der Schule am Ried eingetroffen!

Am letzten Tag im Juni wurde der schöne Bechstein-Flügel in die Schule am Ried in Bergen-Enkheim geliefert und aufgebaut. Sicher verschnürt im LKW der Fleckner GbR Klaviertransporte & Flügeltransporte kam der Flügel auf dem Schulhof an und wurde dann neben der Aula in einem eigens für das Instrument gebauten Käfig zusammengebaut. Eine dicken Abdeckung schützt ihn auch zusätzlich gegen Staub.

In einem großen Konzert mit den beiden Chören der Schule und sechs Pianisten aus der Schülerschaft wird der Flügel am 6. Juli an den Förderverein der SaR übergeben werden. Der Flügel wird zukünftig im neuen Anbau der Schule in der neuen Aula aufgestellt werden. Das gesamte Erdgeschoss des Anbaus, in dem auch die offene Aula liegen wird, ist luftig bei einer Höhe von 5,5 Meter (am höchsten Punkt der Kuppel sogar über 8 Meter) und ausgestattet mit einer Innenfreitreppe, die EG und OG verbindet.

Hier geht es zum Artikel auf der Seite des großzügigen Spenders, der Hermann und Dr. Irmgard Neumann Stiftung: 

Der Bechstein-Flügel ist in der Schule am Ried eingetroffen!

 

Der WU-Kurs „Architektur und Nachhaltigkeit“ erkundet unsere Schul-Baustelle.

Spannende Informationen über unseren gerade entstehenden Erweiterungsbau gab es am 21.Juni 2022 aus erster Hand: Architekt Christian Faust, der für unsere Baustelle zuständige Koordinator aus dem Amt für Bau- und Immobilien, war unserer Einladung gefolgt und stand eine Doppelstunde lang Rede und Antwort zu vielen spannenden Fragen, die sich im Laufe des WU-Kurses „Architektur und Nachhaltigkeit“ zu unserem Neubau ergeben hatten.

Der WU-Kurs „Architektur und Nachhaltigkeit“ erkundet unsere Schul-Baustelle. weiterlesen

Im Mai fand die 1. „Woche das Respekts“ an der SaR statt

Während der „Woche des Respekts“ im Mai wurden viele unterschiedliche Aktionen in den Ethikstunden durchgeführt und z. T. auch ausgestellt:

Die E-Phase setzte sich mit Gesten des Respekts auseinander und verteilte u. a. Zettelchen mit Impulsen zum guten Miteinander an alle, Schülerinnen und Schüler aus der 9. und 10. Klassen verfassten Gedichte und nahmen sogar einen eigenen Rap auf. Eine Gruppe übermalte Schmierereien in einer Umkleide, andere gestalteten Symbole des Respekts oder setzten sich mit historischen Vorbildern auseinander. Plakate hingen in der Eingangshalle. Dort stellte die Q-Phase auch die Ergebnisse ihrer Umfrage in allen Klassenstufen aus.

Im Mai fand die 1. „Woche das Respekts“ an der SaR statt weiterlesen

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung der bpb

G9b dreht Video zum Waldsterben

Von Eleni Stemmildt, Klasse G9b

Im Dezember 2021 fand der Wettbewerb für politische Bildung statt, womit er sich zum fünfzigsten Mal jährte. Er wird von der Bundeszentrale für politische Bildung organisiert und ist der größte deutschsprachige Wettbewerb zur politischen Bildung. Durch ihn soll Schülerinnen und Schülern auf eine anschauliche Weise gezeigt werden, wie interessant und vielfältig Politik sein kann. In diesem Jahr nahm auch die G9b der Schule am Ried an diesem Projekt teil.

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung der bpb weiterlesen

„Sonne bewegt!“ – SaR gewinnt beim Solarrennen auf dem Römerberg

Sonne bewegt – auch wenn sie kaum durch die Wolken dringt, rollen die selbst gebauten Solarmobile über die Rennstrecke. Sie kommen dann eben nur langsam voran. Doch kaum bricht das Sonnenlicht durch die Wolken, flitzen die Mobile davon. Bei leichtem Regen, auch den gibt es an diesem Tag, können sich die Rennpiloten mit einer Lampe helfen. Not macht eben erfinderisch. „Sonne bewegt!“ – SaR gewinnt beim Solarrennen auf dem Römerberg weiterlesen

Jubiläumskonzert: 50 Jahre Schulorchester 

50 Jahre Schulorchester 

… das bedeute „50 Jahre musikalische Arbeit trotz zuletzt widriger Umstände“, betonte Schulleiter Gerrit Ulmke in seiner Begrüßung zu einem Festkonzert am  2. Juni in der Aula der Schule am Ried. Immerhin sei es das erste Konzert nach längerer Pause wegen der Pandemie und daher sollte es in kleinerem Rahmen stattfinden. Daher waren vor allem Eltern, Freunde und Lehrerinnen und Lehrer der Orchestermitglieder eingeladen. Jubiläumskonzert: 50 Jahre Schulorchester  weiterlesen