Archiv der Kategorie: NAWI/MINT

Erster Platz für Riedschülerinnen beim VDI-Schülerforum 2014

Am 13.06.2014 fand in der Fachhochschule Frankfurt das VDI-Schülerforum 2014 statt. Wie in jedem Jahr stellten sich SchülerInnen in zwei Altersklassen mit eigenen Forschungsprojekten in einer bilangualen Präsentation dem Publikum und einer Jury.
Neben den traditionellen Gästen aus der King Edward VI Camp Hill School For Boys in Birmingham waren in diesem Jahr 8 Schulen aus dem Rhein-Main-Gebiet vertreten.

Die Schule am Ried trat mit drei Vorträgen an: Erster Platz für Riedschülerinnen beim VDI-Schülerforum 2014 weiterlesen

Große Erfolge der Schule am Ried beim Solar-Rennen „Sonne bewegt“

Schüler der Solar-AG und der NaWi-Gruppe gewinnen – Das Frankfurter Solarrennen „Sonne bewegt!“ hat sich in den vergangenen Jahren zur bundesweit größten Veranstaltung für solarbetriebene Modellfahrzeuge in Deutschland entwickelt. Beim diesjährigen siebten Solarrennen waren 24 Frankfurter Schulen mit über 400 Fahrzeugen vertreten. Aus der Schule am Ried gingen 12 Schülerinnen und Schüler der Solar-AG von Herrn Trömel und 45 Kinder der NaWi-Schwerpunktgruppe von Frau Abt und Herrn Beeck mit selbstgebauten Solarmobilen an den Start auf den Römerberg.

Große Erfolge der Schule am Ried beim Solar-Rennen „Sonne bewegt“ weiterlesen

Riedschüler ist Kreissieger Frankfurt im Mathematikwettbewerb

Beim diesjährigen Mathematik-Wettbewerbes des Landes Hessen hat Christian Grube aus der H8 der Schule am Ried in der Gruppe C den dritten Platz erreicht und ist damit Kreissieger, d. h. Sieger auf Stadtebene. 48 Schülerinnen und Schüler hatten sich als Schulsieger für diesen Wettkampf qualifiziert und traten gegeneinander an. Am 6. Mai wird die Siegerehrung in Wiesbaden stattfinden, unmittelbar im Anschluss an die Endrunde des Mathematik-Wettbewerbs des Landes, an der auch Christian teilnehmen wird.

Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried zu Gast bei Merck KGaA

Die Schülerinnen und Schüler, welche den Grund- bzw. Leistungskurs Chemie der Schule am Ried, besuchen, besichtigten den Stammsitz der Firma Merck in Darmstadt.

Neben einer allgemeinen Firmen- und Produktvorstellung durch Fr. Gudrun Preßler-Rickert, Managerin des Besucherservice bei Merck, nahmen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Fachlehrern Hr. Becker und Hr. Dr. Frohnapfel an einer allgemeinen Werksführung am Merck-Produktionsstandort teil.

Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried zu Gast bei Merck KGaA weiterlesen

G7a auf Biologieexkursion zum Arboretum (Eschborn)

Am 28. und 29. Januar 2014 hieß es für die Klassen G7a und G7b raus aus dem Klassenzimmer und hinein in den Winterwald. Die Klassen der Schule am Ried besuchten unter der Leitung von ihrem Lehrer Herr Dinsenbacher und ihrer LiV Frau Rothe das Arboretum Main Taunus in Eschborn und erhielten vielfältige Eindrücke zum Thema „Wald und Naturschutz“.

G7a auf Biologieexkursion zum Arboretum (Eschborn) weiterlesen

Ehrung der Sieger des Mathematikwettbewerbs

Hier sind die stolzen Schulsiegerinnen und -sieger des alljährlichen landesweiten Mathematikwettbewerbs der 8. Klassen zu sehen. In der zweiten Runde, die am 6. März stattfindet, treten sie gegen die Sieger der anderen Frankfurter Schulen  an. Wir wünschen viel Erfolg!

Mathe-Wettbewerb 2014
Mathe-Wettbewerb 2014 – Von links nach rechts: Paul, Josefine, Barbara, Natalie, Ersan, Vito

Volksbank unterstützt die Naturwissenschaften: Strahlende Gesichter in der SaR

BVB_Spende_2013Im Rahmen einer weihnachtlichen Feier am Nikolaustag überreichte die Stiftung der Frankfurter Volksbank der Schule am Ried einen Scheck in Höhe von 4000.­ €. Die Stiftung möchte damit gezielt den naturwissenschaftlichen Unterricht unterstützen. Aufgrund ihres langjährigen Engagements im Bereich der Naturwissenschaften gehört die Schule am Ried, gemeinsam mit der Anna­Schmidt­Schule, der Bertha­von­Suttner­Schule, dem Georg­ Büchner­Gymnasium, der Otto­Hahn­Schule und der Kurt­Schumacher­Schule bereits seit vielen Jahren zu den “Günstlingen” dieser Stiftung, Die Gesamtförderung der Stiftung in diesem Jahr belief sich auf 24.000 €. “Ohne die seit nun 13 Jahren bestehende Förderung wären viele für den Unterricht sehr wertvolle Anschaffungen gar nicht möglich gewesen”, betont der Leiter des Fachbereichs III, Werner Krompholz.

Volksbank unterstützt die Naturwissenschaften: Strahlende Gesichter in der SaR weiterlesen

ARD zu Gast bei der Chemie AG

Am Donnerstag (10.10.2013) war das ARD-Morgenmagazin zu Gast bei der Chemie-AG “Mädchen experimentieren”. Aus Anlass der Veröffentlichung der Länder-Vergleichsstudie zum Thema “Leistung in Mathe & Naturwissenschaften” sollte ein positives Beispiel gezeigt werden, wie man die Naturwissenschaften für Jugendliche attraktiv machen kann.

ChemieAG-ARD-2

ChemieAG-ARD-4

Inspiriert durch den “Schwerpunkt Naturwissenschaften” der Schule am Ried kam am Montag die Anfrage, ob hier gedreht werden dürfe. Gerne war  Werner Krompholz mit seiner Chemie-Mädchen-AG bereit. Ziel dieser AG ist es gerade den Mädchen, die sich oft mit der Wahl Naturwissenschaftlicher Kurse in der Oberstufe schwer tun, Selbstvertrauen zu geben, dies eben doch zu tun. Werner Krompholz zu Folge, der die AG seit mehr als 10 Jahren leitet, zeigen sich sehr schöne Erfolge. Chemie Leistungskurse werden oft zu mehr als 50% von Mädchen gewählt. Eine Quote, von der viele andere Schulen nur träumen können.

Bundesfinale „SolarMobil Deutschland“: Zwei Kreativpreise für die Schule am Ried

Zum vierten Mal hintereinander auf dem Siegertreppchen! Oliver Bajger stellte beim Kreativitätswettbewerb des 4. Bundesfinales „SolarMobil Deutschland“, das am 20.09.2013 erstmals in Frankfurt stattfand, sein Solarauto „Recycling“ vor. Aus angerosteten Stahlblechplatten hatte er in mühsamer Arbeit ein amerikanisches „Muscle Car“ der 70’er Jahre nachgebaut. Es mutet seltsam an, denn das Auto steht auf übergroßen, filigranen Rädern, die eigentlich für Ultraleichtflugzeuge entwickelt wurden. Die Räder und die Solarzellen stehen für moderne Technologie und damit absichtlich im Kontrast zu der „angerosteten“ spritfressenden Automobiltechnik vergangener Jahrzehnte. Besonders schön sieht es aus, wenn das Auto weich gefedert würdevoll und gemächlich vor sich hin fährt.

siegerehrung-oliver_web

Bundesfinale „SolarMobil Deutschland“: Zwei Kreativpreise für die Schule am Ried weiterlesen