Volksbank unterstützt die Naturwissenschaften: Strahlende Gesichter in der SaR

BVB_Spende_2013Im Rahmen einer weihnachtlichen Feier am Nikolaustag überreichte die Stiftung der Frankfurter Volksbank der Schule am Ried einen Scheck in Höhe von 4000.­ €. Die Stiftung möchte damit gezielt den naturwissenschaftlichen Unterricht unterstützen. Aufgrund ihres langjährigen Engagements im Bereich der Naturwissenschaften gehört die Schule am Ried, gemeinsam mit der Anna­Schmidt­Schule, der Bertha­von­Suttner­Schule, dem Georg­ Büchner­Gymnasium, der Otto­Hahn­Schule und der Kurt­Schumacher­Schule bereits seit vielen Jahren zu den “Günstlingen” dieser Stiftung, Die Gesamtförderung der Stiftung in diesem Jahr belief sich auf 24.000 €. “Ohne die seit nun 13 Jahren bestehende Förderung wären viele für den Unterricht sehr wertvolle Anschaffungen gar nicht möglich gewesen”, betont der Leiter des Fachbereichs III, Werner Krompholz.

Mit der für nächstes Schuljahr anstehen Umstellung auf G9 wird es zum weiteren Ausbau des naturwissenschaftlichen Angebotes im Bereich der Mittelstufe kommen. Beispielsweise sind “Jugend Forscht­Projekte”, Chemie­AG’s und eine Mikroskopier­AG geplant. Das bereits im letzten Schuljahr neu eingeführte Angebot von NaWi­Schwerpunktgruppen für die Klassen fünf und sechs erfreut sich reger Nachfrage. Um in allen Jahrgangsstufen eigenständiges, experimentelles Arbeiten zu fördern, stehen im Bereich Physik, Chemie und Biologie einige Neuanschaffungen auf dem Plan. Die Freude über die großzügigen Spende ist deshalb groß.

(Foto: Werner Krompholz (Leiter Fachbereich III) , Eva Abt (Koordination Naturwissenschaften))