Bildschirmfoto 2017-02-13 um 14.28.21

Tolle Skifahrt der Schule am Ried

Bildschirmfoto 2017-02-13 um 14.28.09Seit 2011 bietet die Schule am Ried eine Skifahrt für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 an. Auch diesen Januar waren 3 Klassen der Jahrgangsstufe 8 sowie Schüler der Ski-AG eine Woche in den Bergen, um das Skifahren zu erlernen bzw. ihr Können zu verbessern.

Bildschirmfoto 2017-02-19 um 19.42.48

Die ersten beiden Tage zeigten bereits, dass der Winter in den Bergen besondere Erfahrungen bereithält: Orkan bei der Abfahrt Freitag morgens um 5h00, schneebedeckte Straße auf dem Pass Thurn und Sturm in Neukirchen am Großvenediger.

Trotz dieser widrigen Witterungsbedingungen kamen wir mit nur relativ geringer Verspätung nachmittags an der Bildschirmfoto 2017-02-13 um 14.28.21Talstation in Neukirchen an. Glücklicherweise legte der Sturm eine kurze Pause ein, so dass die Gondel, die aufgrund der Witterungsbedingungen an diesem Tag den Betrieb eingestellt hatte, für uns wieder angemacht werden konnte.

Oben angekommen stand ein ca. 15 minütiger Fußmarsch bei Eiseskälte an, bevor wir im Gasthof Wolkenstein die Zimmer beziehen konnten. Unsere traditionelle Unterkunft liegt auf 2000m direkt im Skigebiet liegt. Das eröffnet uns die Möglichkeit, als erste auf den frisch präparierten Pisten zu sein und dabei nicht auf die Öffnung der Gondel im Tal mit entsprechender Fahrtzeit zum Gipfel warten zu müssen. Nach dem Skifahren können die Schülerinnen und Schüler noch auf den Pisten um das Haus herum spielen.

Am Samstag wussten wir diese Unterkunft ganz besonders zu schätzen, denn wir waren ganz alleine auf dem Berg, da die Gondeln aufgrund des starken Windes nicht in Betrieb genommen werden konnte. Das hielt aber die Anfänger nicht davon ab, sowohl am Vor- als auch am Nachmittag für jew. knapp 2 Stunden ihre ersten Erfahrungen auf Skiern zu machen. Ab dem Sonntag waren wieder alle Lifte in Betrieb und das Wetter wurde – wenn es auch eisig kalt blieb – von Tag zu Tag besser, so dass wir die letzten Tage bei strahlendem Sonnenschein Skifahren konnten.

Neben dem täglichen Skikurs, den dafür ausgebildete Lehrerinnen und Lehrern der Schule am Ried sowie Sportstudierende durchführten, wurde wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten: Skirallye, Karaoke-, Disko-, Spiele-, bunter Abend, Musikquiz, u.a. Ein Highlight war auch in diesem Jahr die Fackel-Nachtwanderung in sternenklarer Nacht mit Sterneschauen und anschließendem Lagerfeuer und Punsch. Diesen Programmpunkt hoben viele Schüler bei der Evaluation besonders positiv hervor.

Erfreulicherweise blieben wir auch dieses Mal von Verletzungen und Krankheiten verschont, die einen Arztbesuch notwendig gemacht hätten.

Ich möchte mich bei allen Schülerinnen und Schülern für ihre motivierte Teilnahme am Skikurs und am Rahmenprogramm bedanken, was maßgeblich dazu beigetragen hat, dass die Fahrt so positiv verlaufen ist und von den Schülerinnen und Schülern so gut bewertet wurde. Ein ganz besonderer Dank gilt aber v.a. den beteiligten Lehrkräften und Sportstudierenden für den großen Einsatz, den eine solche Fahrt erfordert!