Schwerpunkt Musik

Hier erfahren Sie welche Aktivitäten im Rahmen des Schwerpunktes “Musik” stattfinden. Aktuelle Berichte und “News” finden Sie hier.

Schwerpunkt Musik

Für die hervorragende musikalische Arbeit hat die Schule am Ried vom Hessischen Kultusministerium im Sommer 2010 das Zertifikat “Hessische Schule mit Schwerpunkt Musik” erhalten.

Bergen-Enkheim, das Haupteinzugsgebiet der Schule am Ried, ist ein Stadtteil mit großer musikalischer Aktivität, vielfältigen musikalischen Bildungsangeboten (Musikschule, Grundschule mit musikalischem Schwerpunkt, Musikverein Stadtkapelle Bergen, Kantorei der Evangelischen Kirchengemeinde u.v.m.) und einer Elternschaft, die an der musischen Bildung ihrer Kinder sehr interessiert ist.

Schwerpunktgruppen 5/6

Die Schule am Ried bietet seit dem Schuljahr 2000/2001 für die Jahrgänge 5 und 6  „Schwerpunktgruppen Musik“ (“Bläsergruppe”) an. Zum Erlernen eines Blasinstrumentes erhalten die Schülerinnen und Schüler 3 zusätzliche Stunden pro Woche (2 Stunden Orchester, 1 Stunde Instrumentalunterricht). Für die Schwerpunktgruppen besteht eine Kooperation zwischen der Musikschule Bergen-Enkheim und der Schule am Ried.

Informationen zu den Schwerpunktgruppen 5/6
in Musik finden Sie hier.

Bläsergruppe
Bläsergruppe

Klasse!Musik (7-9)

Die Schule am Ried bietet seit dem Schuljahr 2012/13 einen Schwerpunkt Musik für die Jahrgänge 7 bis 9 (Klasse!Musik) an. Alle Kinder, die daran teilnehmen, werden gemeinsam in einer Klasse unterrichtet. Damit soll Schülerinnen und Schülern unserer Bläsergruppen die Möglichkeit geboten werden, weiterhin musikalisch intensiv betreut zu werden. Es sollen aber auch andere Kinder mit anderen Instrumenten, die Gelegenheit zur Teilnahme erhalten.

Weitere Informationen zur “Klasse!Musik” finden Sie hier.

Arbeitsgemeinschaften

An der Schule am Ried existiert ein breites Angebot an musikalischen Arbeitsgemeinschaften, deren Aktivitäten fest in das Schulleben integriert sind (zweimal jährlich stattfindende Intensivprobentage, Sommer- und Weihnachtskonzert, Bandkonzert, musikalische Umrahmung schulischer Feiern).Folgende AG’s werden derzeit angeboten:

Chor 5 & Chor 6

In diesen  beiden Arbeitsgemeinschaften treffen sich singfreudige Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 einmal in der Woche für eine Stunde zum Proben verschiedenster Lieder aus unterschiedlichsten Zeiten und Ländern.

Vorrangiges Ziel ist natürlich die Freude am gemeinsamen Singen, das Schulen der eigenen Stimme, aber auch das Sommer- und Weihnachtskonzert der SaR, bei denen die Chorsängerinnen und -sänger das Erarbeitete einem Publikum präsentieren können. An diesen Konzerten treten die beiden Chöre gemeinsm auf, die wöchentlichen Proben finden aber getrennt voneinander statt.

Großer Chor (7-12)

Im Großen Chor der Schule singen Schüler der Klassen 7 bis 12. Viele der Sänger haben zuvor schon an den Chören der Unterstufe teilgenommen, doch steht der Chor auch interessierten Schülern ohne Chorerfahrung offen. Es werden mehrstimmige Chorwerke aus verschiedenen musikalischen Epochen erarbeitet. Vom Bachchoral bis zu Sätzen aus Musicals oder zeitgenössischer Musik singt der Chor ein buntes Programm in den Konzerten der Schule.

Großer Schulchor beim Konzert (2013)
Großer Schulchor beim Konzert (2013)

Aber auch außerhalb der Schulkonzerte können die Sänger sich präsentieren. Der Chor gestaltete 2012 die Entlassungsfeier der Abiturienten und sang bei der Verleihung des Schulpreises 2012 in der IHK.
Seit drei Jahren treten Schüler der Riedschule regelmäßig im Rahmen des Rhein-Main Jugendchores in der Alten Oper auf.

Vororchester (5-8)

Nachdem Schüler/innen im Schwerpunkt Musik Grundkenntnisse erlernt haben, spielen sie im Vororchester mit anderen Streicher/innen, Holz- und Blechbläser/innen zusammen. Dort werden leichte bis mittelschwere Kompositionen erarbeitet und diese bei den Schulkonzerten präsentiert.

Großes Orchester (7-12)

Im Großen Orchester spielen fortgeschrittene Streicher/innen, Holz- und Blechbläser/innen zusammen (keine Anfänger/innen!). Es werden mittelschwere bis schwere Kompositionen aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen erarbeitet, die beim Weihnachts- und Sommerkonzert der Schule aufgeführt werden. Bilder aus dem Ordner “Großes Orchester” hineinsetzen.

Großes Schulorchester beim konzert in der Stadthalle (2013)
Großes Schulorchester beim konzert in der Stadthalle (2013)

Blockflöten-AG (5-12)

Blockflötengruppe I 
In der Blockflöten-AG spielen Sopran-, Alt-, Tenor und Bassflöten zusammen. Hier haben Schüler/innen die Möglichkeit, die anderen Flöten der Blockflöten-Familie kennen zu lernen und auszuprobieren. Es werden ein- und mehrstimmige Stücke aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen erarbeitet, die beim Weihnachts- und beim Sommerkonzert der Schule aufgeführt werden.

Blockflötengruppe II 
In der Blockflöten-AG (7. bis 10. Klasse) spielen Sopran-, Alt-, Tenor und Bassflöten zusammen. Hier haben die Schüler/innen die Möglichkeit, alle anderen Flöten der Blockflöten-Familie für die Dauer des Schuljahres besser kennen zu lernen. Es werden Stücke für Fortgeschrittene aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen erarbeitet, die beim Weihnachts- und beim Sommerkonzert der Schule aufgeführt werden.

Schulbands

Die Schulband PARANOrleD ist eine freiwillige AG, in der Schüler/innen gemeinsam Rock- und Popmusik machen. Dabei wird auf das gesamte Rock- und Pop-Repertoire der letzten Jahrzehnte zurückgegriffen.

Auftritt von "Paranoried" in der Turnhalle 2013
Auftritt von “Paranoried” in der Turnhalle 2013

Konzerte und Auftritte

Konzerte
Am Ende jeden Halbjahres findet ein Schulkonzert statt. Alle Musikgruppen präsentieren sich mit 3 – 4 Stücken. Meist finden die Konzerte in der Stadthalle Bergen statt, die letzten drei Konzerte wurden wegen Umbauten der Stadthalle in der Laurentius-Kirche bzw. im  Volkshaus Enkheim veranstaltet.
Die Konzerte bestimmen ganz wesentlich die Arbeit der Arbeitsgemeinschaften, denn für alle Gruppen ist es ein besonderer Moment, auf einer großen Bühne vor einem erwartungsvollen und zahlreichen Publikum musizieren zu dürfen. So bekommt die Probenarbeit einen Sinn. Die Proben sind geprägt von einer intensiven, motivierten und trotzdem fröhlichen Arbeitsatmosphäre.

Weitere Auftritte
Darüber hinaus präsentieren sich die Arbeitsgemeinschaften im Rahmen verschiedener Veranstaltungen, wie zum Beispiel am „Tag der offenen Tür“, bei unserem Rock-Festival „Rock am Ried“, bei den Einschulungs- und Entlassungsfeiern, aber auch bei außerschulischen Veranstaltungen wie dem „Berger Markt“ und dem „Jugendchor Rhein-Main“. Zuletzt gestaltete der Schulchor die Verleihung des Schulpreises durch die IHK Frankfurt mit, und in diesem Jahr werden mehrere Ensembles anlässlich der Eröffnung des neuen Zoo-Eingangsgebäudes im Zoo zu hören sein.

Musikprobentage – Burg Breuberg

“Zweimal im Jahr fahren wir im Rahmen einer Musikfreizeit auf die Burg Breuberg. Diese ist gleichzeitig eine Jugendherberge. Wir, das sind die Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried. Und auf Musikfreizeit fährt jeder, der in einer musikalischen AG der Schule ist.

Burg Breuberg - Intensivprobentage
Burg Breuberg – Intensivprobentage

Da gibt es zum Beispiel den Chor der 5. und 6. Klasse, den großen Chor, die Bläserklasse 5 und 6, das Vororchester und große Orchester sowie die Blockflöten-AG.

Die Burg Breuberg ist eine tolle und große Burg und man kann dort super proben, da dafür extra Räume zur Verfügung stehen. Für Spiel, Spaß und Sport ist auch gesorgt: Entweder man spielt Tischtennis oder Fußball im Burggraben, unternimmt Wanderungen oder beschäftigt sich mit dem umfangreichen Bastel-Angebot. Kurz um: Die Burg Breuberg ist richtig “cool”!

Angebote für die Oberstufe im Fach Musik 

Grundkurs/ Leistungskurs
Die Schule am Ried bietet jedes Jahr Musikgrundkurse in der Oberstufe an. Ein Leistungskurs Musik wird bei ausreichendem Schülerinteresse angeboten.
So können alle Schüler in der Oberstufe ihre Kenntnisse im Fach vertiefen und auch im Abitur in schriftlichen oder mündlichen Prüfungen einbringen.

Kammerchor
Im Rahmen der Arbeit mit dem Großen Chor werden manche Werke mit einer kleineren Besetzung von Schülern aus der Oberstufe musiziert, wenn dafür eine geeignete Besetzung vorhanden ist.

WPU Musik in der R 10

Zusammenführung von Theorie und Praxis

Die  Notenschrift
–     Dur-Moll-Tonalität, Tonleitern
–    die Tonarten, der Quintenzirkel
–    Intervalle
–    Akkorde, Grundbegriffe der  Harmonielehre
–    Kadenzen
–    das Bluesschema
–    der Intonationsbegriff
–    Tonstärken, Taktarten und Tempo

Singen
–    Erzeugen genauer Tonhöhen
–    Mehrstimmigkeit im Gesang
–    aktuelle Songs nach Wünschen des Kurses, Materialsuche
–    Instrumentenspiel auf Percussionsinstrumenten
–    Entwickeln eigener Rhythmen
–    Nachspielen komponierter Rhythmen
–    Schlagzeugspiel