Schlagwort-Archive: NaWi

Die Schule am Ried besitzt einen Schwerpunkt im Bereich NaWi (Naturwissenschaften)/ MINT. Hierzu zählen vielfältige Aktivitäten, über die Sie sich in den folgenden “News” informieren können. Weitere Informationen zu den NaWi-AGs der Schule am Ried und zum Schwerpunkt Naturwissenschaften finden Sie hier.

Internationalen Chemie Olympiade: Talentschmiede in Frankfurts Osten

Chemie-Olympiade_2013Schule am Ried erzielt außerordentliche Leistungen bei der Internationalen Chemie Olympiade. Mit Spannung erwartete die Schulgemeinde der Schule am Ried die Ergebnisse der 1. Runde der Internationalen Chemie Olympiade.Bei diesem internationalen Vergleichswettbewerb stellen sich interessierte Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe in vier Auswahlrunden anspruchsvollen Aufgaben der Fachrichtung Chemie.

Allein in Hessen nahmen 184 Schülerinnen und Schüler an der 1. Runde dieses Wettbewerbs teil. Davon erreichten allerdings nur 97 Schülerinnen und Schüler die 2. Wettbewerbsrunde. Unter ihnen befinden sich auch 8 Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried. Deren hohe durchschnittliche Leistungsstärke ist beachtlich: Knapp die Hälfte dieser Schülerinnen und Schüler ist sogar unter den bundesweit 500 leistungsstärksten Teilnehmenden platziert.

Internationalen Chemie Olympiade: Talentschmiede in Frankfurts Osten weiterlesen

ARD zu Gast bei der Chemie AG

Am Donnerstag (10.10.2013) war das ARD-Morgenmagazin zu Gast bei der Chemie-AG “Mädchen experimentieren”. Aus Anlass der Veröffentlichung der Länder-Vergleichsstudie zum Thema “Leistung in Mathe & Naturwissenschaften” sollte ein positives Beispiel gezeigt werden, wie man die Naturwissenschaften für Jugendliche attraktiv machen kann.

ChemieAG-ARD-2

ChemieAG-ARD-4

Inspiriert durch den “Schwerpunkt Naturwissenschaften” der Schule am Ried kam am Montag die Anfrage, ob hier gedreht werden dürfe. Gerne war  Werner Krompholz mit seiner Chemie-Mädchen-AG bereit. Ziel dieser AG ist es gerade den Mädchen, die sich oft mit der Wahl Naturwissenschaftlicher Kurse in der Oberstufe schwer tun, Selbstvertrauen zu geben, dies eben doch zu tun. Werner Krompholz zu Folge, der die AG seit mehr als 10 Jahren leitet, zeigen sich sehr schöne Erfolge. Chemie Leistungskurse werden oft zu mehr als 50% von Mädchen gewählt. Eine Quote, von der viele andere Schulen nur träumen können.

Bundesfinale „SolarMobil Deutschland“: Zwei Kreativpreise für die Schule am Ried

Zum vierten Mal hintereinander auf dem Siegertreppchen! Oliver Bajger stellte beim Kreativitätswettbewerb des 4. Bundesfinales „SolarMobil Deutschland“, das am 20.09.2013 erstmals in Frankfurt stattfand, sein Solarauto „Recycling“ vor. Aus angerosteten Stahlblechplatten hatte er in mühsamer Arbeit ein amerikanisches „Muscle Car“ der 70’er Jahre nachgebaut. Es mutet seltsam an, denn das Auto steht auf übergroßen, filigranen Rädern, die eigentlich für Ultraleichtflugzeuge entwickelt wurden. Die Räder und die Solarzellen stehen für moderne Technologie und damit absichtlich im Kontrast zu der „angerosteten“ spritfressenden Automobiltechnik vergangener Jahrzehnte. Besonders schön sieht es aus, wenn das Auto weich gefedert würdevoll und gemächlich vor sich hin fährt.

siegerehrung-oliver_web

Bundesfinale „SolarMobil Deutschland“: Zwei Kreativpreise für die Schule am Ried weiterlesen

SaR: Umweltschule 2013

Verleihung der Urkunde zur UmweltschuleHeute wurde der Schule am Ried zusammen mit weiteren 86 hessischen Schulen die Auszeichnung “Umweltschule” zuerkannt. Die Urkunde wurde gemeinsam von Umweltministerin Lucia Puttrich und Kultusministerin Nicola Beer den Vertretern der Schule überreicht- ausgezeichnet wurden wir für den Einsatz der Solarzellen auf dem Dach, für die erfolgreiche Entwicklung von Solarmobilen im Rahmen einer AG und für das Sammeln leerer Flaschen, deren Pfand einem guten Zweck zugute kommt. Die Urkunde haben Frau Dr. Lahrmann-Hartung und Frau Schmidt-Gärtner entgegengenommen. Begleitet wurden sie von der Schülerinnen und Schülern der G5c.

s. auch Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Umweltschutz

Schule am Ried erzielt den 1. Preis beim Wettbewerb der 1822-Stiftung

GartenAG2013Im Rahmen einer feierlichen Festveranstaltung im Bürgerhaus Bornheim nahm die 20-köpfige Natur&Garten-AG der Schule am Ried freudestrahlend den mit 400.- € dotierten 1. Preis des Schulgartenwettbewerbs 2013 der 1822-Stiftung entgegen.Insgesamt beteiligten sich dieses Jahr 27 Schulen am 1822 – Schule und Natur -Wettbewerb.Mit ihren Projekt „Lebende Statuen“ konnten die Schülerinnen und Schüler die Jury überzeugen, welche aus Vertretern der Stiftung Frankfurter Sparkasse, des Palmengartens und des Grünflächenamtes bestand.

Schule am Ried erzielt den 1. Preis beim Wettbewerb der 1822-Stiftung weiterlesen

„Reise zum Urknall“ in der Schule am Ried

In Zusammenarbeit mit dem „Projekt Brückenschlagen – Wissenschaft in die Schulen“ und mit Unterstützung des Fördervereins und des Schulelternbeirats fand am 18.6.2013 in der Schule am Ried ein Wissenschaftstag mit Vorträgen für die gesamte Oberstufe statt.

Wissenschaftstag2013

Eingeladen waren Dipl. Phys. Carola Pomplun vom GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt, Prof. Dr. Claudia Büchel vom Institut für Molekulare Biowissenschaften am Riedberg und Dr. Christoph Bledowski vom Institute of Medical Psychology an der Goethe-Uni.

„Reise zum Urknall“ in der Schule am Ried weiterlesen

1. Platz beim Bundesentscheid “SolarMobil Deutschland”

Beim Thema innovative Umwelttechnik sind Frankfurts Schüler Spitze. Beim Bundessolarrennen “SolarMobil Deutschland” am 21. September in Chemnitz haben Alexander Nocon (14) und Yoshua Schmitt (15) von der Schule am Ried den ersten Platz im Kreativ- und Konstruktionswettbewerb belegt. Insgesamt waren acht Frankfurter Teams zum bundesweiten Solarrennen für Modellfahrzeuge eingeladen worden.

BVB-Stiftung fördert den naturwissenschaftlichen Unterricht mit 4000 EURO

BVB-Stiftung fördert den naturwissenschaftlichen Unterricht der Schule am Ried mit 4000 EURO. Seit 12 Jahren fördert die BVB-Stiftung den naturwissenschaftlichen Unterricht an sechs Schulen im Einzugsbereich der Bank. Die Schule am Ried war seit Anfang an dabei und konnte durch die finanzielle Unterstützung im letzten Jahr Anschaffungen für zusätzliche naturwissenschaftliche Angebote finanzieren. So konnten die Nawi AG und die AG „Mädchen experimentieren“ mit notwendigen Chemikalien/Kleingeräten für die Kosmetikversuche, die AG „Natur und Garten“ mit Bausätzen für Nistkästen und einer solarbetriebene Funkkamera und die Forschungs-AG mit Materialien für den Bau von Modellautos mit Solarbetrieb ausgestattet werden. Ferner wurde ein Astroplanetarium für die Astronomie AG angeschafft.

Darüber hinaus konnten für den regulären Fachunterricht Geräte angeschafft werden, die über den Schultat nicht zu finanzieren waren, so z.B. 12 Osmometer für Schülerübungen im Biologieunterricht. Auch die Prämierung sehr guter Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich, so z.B. herausragende Leistungen im Abitur in Biologie, Chemie und Physik, konnten durch die Fördermittel erfolgen.