Schlagwort-Archive: NaWi

Die Schule am Ried besitzt einen Schwerpunkt im Bereich NaWi (Naturwissenschaften)/ MINT. Hierzu zählen vielfältige Aktivitäten, über die Sie sich in den folgenden “News” informieren können. Weitere Informationen zu den NaWi-AGs der Schule am Ried und zum Schwerpunkt Naturwissenschaften finden Sie hier.

Schüler stellen ihre Forschungen beim VDI vor

Warum die Milch sauer wird?  Beim Schülerforum des Vereins Deutscher Ingenieur (VDI) nahmen 13 Schulen aus Südhessen teil, darunter die Schule am Ried mit mehreren Gruppen, die sehr erfolgreich abschnitten. Insgesamt haben ca. 70 junge Forscher und Entwickler Resultate präsentiert.

Einen Bericht der FNP findet man hier: Bericht der FNP vom 11.6.2016

Sonderpreis „Bestes Experiment“ Zoé Engels, Hanna Kästner, Schule am Ried, Frankfurt Wieso ist die Milch nach einem Gewitter sauer?
Sonderpreis „Bestes Experiment“
Zoé Engels, Hanna Kästner, Schule am Ried, Frankfurt Wieso ist die Milch nach einem Gewitter sauer?

 

Negin Naddaf und Lena Holzhauer, Schule am Ried: Schule am Ried, Frankfurt Trotz Schwerkraft: Standhaft bleiben Lehrer: Christian Trömel
Negin Naddaf und Lena Holzhauer, Schule am Ried: Schule am Ried, Frankfurt Trotz Schwerkraft: Standhaft bleiben Lehrer: Christian Trömel

Wissenschaft in der Schulbibliothek: “Cola mit Mentos”

Bildschirmfoto 2016-05-31 um 20.50.58Am Mittwoch, den 27. April 2016, wurde es in der Schulbibliothek in der Schule am Ried wissenschaftlich. An diesem Tag fand die Veranstaltung „Neugierige Forscher – Experimente in der Schulbibliothek“ statt, bei der Schülerinnen und Schüler einer Klasse der Jahrgangsstufe 6 mit Schwerpunkt Naturwissenschaften Fünftklässlern selbst ausgesuchte Experimente vorführen durften quasi um ihnen zu zeigen: „Das alles dürft ihr in einem Jahr auch schon machen!“.

Wissenschaft in der Schulbibliothek: “Cola mit Mentos” weiterlesen

MINT-EC – Hauptstadtforum MINT 400

MINT_logo_Schule_SCBei dieser MINT-EC-Veranstaltung geht es darum, die Vielfalt der MINT-Forschung, MINT-Studiengänge und –Berufe aufzuzeigen und vor allem in Workshops an ausgewählten Experimenten die Arbeitsweise in der Forschung erlebbar zu machen. Die zweitägige Veranstaltungen stand unter dem Schwerpunkt-Thema: „ Medizintechnik und Medizintechnologie“, das unter anderem in einem Bildungsmarkt und 6 Fachvorträgen abgebildet wurde.
Sophie Charlot und Kathleen WEBER aus unserer Oberstufe haben daran teilgenommen und ihr Bericht ist in der Dokumentations-Schrift 2015 (Seite 30/31) veröffentlicht.

MINT-EC – Hauptstadtforum MINT 400 weiterlesen

Erfolge bei “Jugend-Forscht!”

Bildschirmfoto 2016-03-13 um 13.14.11Nach den Erfolgen beim VDI Schülerforum im vergangenen Jahr folgte für manche Forscherteams nun der Jugend-forscht-Wettbewerb. Der Jugend- forscht-Wettbewerb wird dieses Jahr schon zum 51. Mal ausgetragen und findet auf drei Wettbewerbsebenen statt. Zuerst müssen alle Jungforscherinnen und Jungforscher bei einem Regionalwettbewerb antreten. Die Sieger dieser ersten Wettbewerbsrunde dürfen dann beim Landeswettbewerb antreten und die Landessieger wiederrum treten dann beim großen Finale, dem Bundeswettbewerb, gegeneinander an. Der Regionalwettbewerb Rhein-Main-West wurde am 12. Februar zum sechsten Mal im Senckenberg Naturkundemuseum ausgetragen. Insgesamt nahmen dieses Jahr 72 Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Stadtgebiet teil. Die Schule am Ried schickte zwei wissenschaftliche Vorträge ins Rennen. Erfolge bei “Jugend-Forscht!” weiterlesen

Förderung der Naturwissenschaften an der Schule am Ried

Bildschirmfoto 2015-12-10 um 12.04.42Strahlende Gesichter im Tagungsraum der BVB Volksbank Bad Vilbel. Im Rahmen einer weihnachtlichen Feier  am 4.12.2015 überreichte der Stiftungsvorstand der Frankfurter Volksbank der Schule am Ried einen Scheck in Höhe von 4000.- €.
Die Stiftung möchte mit den Stiftungsgeldern gezielt naturwissenschaftliche Angebote der Schule unterstützen, die über den “normalen” Unterricht hinausgehen. Insbesondere die diversen naturwissenschaftlichen AG’s der Schule am Ried, aber auch die NaWi-Schwerpunktgruppen profitieren von dieser “Finanzspritze”, auch Jugend-Forscht-Projekte oder andere Wettbewerbsteilnahmen können unterstützt werden und Buchpreise für die Verfasser der besten Abitursklausuren werden möglich.
Förderung der Naturwissenschaften an der Schule am Ried weiterlesen

Auszeichnung “Umweltschule” für die Schule am Ried

Bildschirmfoto 2015-09-20 um 11.27.43Das Projekt “Umweltschule – Lernen und Handeln für unsere Zukunft” ist eine gemeinsame Initiative des Hessischen Kultusministeriums und des Umweltministeriums. Gewürdigt werden damit spannende und kreative Ideen zur Umwelterziehung und ökologischen Bildung.

Im Rahmen einer Festveranstaltung an der Eugen-Kaiser-Schule in Hanau wurde die Schule am Ried von Kulturstaatssekretär Dr. Manuel Lösel und Umweltstaatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser erneut als “Umweltschule ausgezeichnet.

Als beispielhafte Aktivitäten der Schule am Ried wurde die Arbeit der Solar-AG , das Solar-Projekt der NaWi-Schwerpunktgruppen und das Projekt „Vielfalt statt Einfalt” der Garten-AG gewürdigt.

“Mit den Umweltschulen können wir als Landesregierung junge Menschen dazu motivieren, unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Die heute ausgezeichneten Schulen sind wichtige Lernorte für die Generationen, die in Zukunft die Verantwortung übernehmen werden”, erläutert Frau Tappeser in ihrer Ansprache.

1. Platz beim Wettbewerb “Schule und Natur”

Bildschirmfoto 2015-07-18 um 18.06.2625 Schulen haben sich in diesem Jahr bei der 32. Ausgabe des Wettbewerbs “Schule und Natur” der Frankfurter Sparkasse beteiligt. Fast 4000 Kinder und Jugendliche werkelten in Klein- und Großprojekten mit viel Elan und sorgten für zahlreiche gelungene Projekte.
Mit dem Projekt “Vielfalt statt Einfalt” konnte die Natur & Garten AG der Schule am Ried unter Leitung von Eva Abt den ersten Platz erlangen.

Ein ganzes Schuljahr lang zeigten die Kinder vollen Einsatz.
Gleich nach den Sommerferien diskutierte die Gruppe beim gemeinsamen Kochen und Verspeisen des im Schulgarten geernteten Gemüses Ziele für das kommende Gartenjahr. Eine Schülerin brachte selbstgemachte lilafarbene Kartoffelchips mit und so “keimte” der Wunsch, nicht nur diverse Bohnensorten für die Suppe, sondern auch eine Vielfalt an Kartoffeln anzubauen.

1. Platz beim Wettbewerb “Schule und Natur” weiterlesen

Erfolge beim VDI Schülerforum

1. Platz für den Beitrag "Mikrowellen"
1. Platz für den Beitrag “Mikrowellen”

Erfolge feierten Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried beim VDI Schülerforum mit Beiträgen wie “Gefahr durch Mikrowellen?”, “Mit welchen Duftstoffen kann man Fliegen abwehren?”, “Brennstoffzelle 2.0” oder “Augendominanz – Ein Erbe aus der Steinzeit?”.

Am bis dahin heißesten Tag des Jahres strömte eine riesige Gruppe von SchülerInnen in die “Hochschule für angewandte Wissenschaften” am Nibelungenplatz, wo auch in diesem Jahr das VDI-Schülerforum stattfand. Darunter waren auch 7 Schulklassen der Jahrgangsstufen 8 und 9 unserer Schule, die sich mit großem Interesse an den Präsentationen erfreuten, die SchülerInnen aus dem Rhein-Main-Gebiet in den sonnendurchfluteten Hörsälen vortrugen. Einen ausführlichen Bericht gibt es hier:

VDI Schülerforum 2015 (PDF)

Bildschirmfoto 2015-07-18 um 17.54.13