Die “Balotellis” setzen sich durch – beim “Planspiel Börse” der Sparkassen

boersenspiel2013Am 11. Dezember 2013 ist die 31. Runde des Planspiels Börse der Sparkassen zu Ende gegangen. Seit Anfang Oktober hatten rund 40.000 Schülerteams bei Europas größtem Börsenlernspiel eifrig Wertpapiere gehandelt. Fast eine Million Kauf- und Verkaufsaufträge haben sie dabei erteilt. Ihr Ziel: möglichst viel aus dem Vermögen in den fiktiven Spieldepots zu machen.

Wie in den letzten Jahren galt es für die teilnehmenden Schülerteams 50.000 € Spielgeld als Startkapital durch Aktienhandel möglichst stark zu mehren. Dabei erfolgte einmal eine Wertung nach Depotgesamtwertung, zum anderen eine sogenannte Nachhaltigkeitswertung, bei der nur Gewinne und Verluste mit nachhaltigen Wertpapieren in die Wertung eingingen.

Die “Balotellis” setzen sich durch – beim “Planspiel Börse” der Sparkassen weiterlesen

Lesewettbewerb der 6. Klassen

vorlesewettbewerb der 6. klassenAm 9. Dezember fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Hier traten die Schülerinnen und Schüler an, die sich zuvor für in ihren jeweiligen Klassen dafür qualifiziert hatten. Gelesen wurde jeweils drei Minuten – in einer ersten Runde aus einem selbst gewählten Buch, in einer zweiten Runde musste ein fremder Text vorgetragen werden.

Die Jury, bestehend aus der Schulleiterin, der Vorjahressiegerin, der Bibliothekarin und zwei Lehrern, hatte keine leichte Aufgabe. Schließlich wurden die Siegerinnen und Sieger jedes Schulzweiges geehrt, der Schulsieger wird uns in der nächsten Qualifikationsebene (Stadt Frankfurt) im Januar vertreten.

Volksbank unterstützt die Naturwissenschaften: Strahlende Gesichter in der SaR

BVB_Spende_2013Im Rahmen einer weihnachtlichen Feier am Nikolaustag überreichte die Stiftung der Frankfurter Volksbank der Schule am Ried einen Scheck in Höhe von 4000.­ €. Die Stiftung möchte damit gezielt den naturwissenschaftlichen Unterricht unterstützen. Aufgrund ihres langjährigen Engagements im Bereich der Naturwissenschaften gehört die Schule am Ried, gemeinsam mit der Anna­Schmidt­Schule, der Bertha­von­Suttner­Schule, dem Georg­ Büchner­Gymnasium, der Otto­Hahn­Schule und der Kurt­Schumacher­Schule bereits seit vielen Jahren zu den “Günstlingen” dieser Stiftung, Die Gesamtförderung der Stiftung in diesem Jahr belief sich auf 24.000 €. “Ohne die seit nun 13 Jahren bestehende Förderung wären viele für den Unterricht sehr wertvolle Anschaffungen gar nicht möglich gewesen”, betont der Leiter des Fachbereichs III, Werner Krompholz.

Volksbank unterstützt die Naturwissenschaften: Strahlende Gesichter in der SaR weiterlesen

Internationalen Chemie Olympiade: Talentschmiede in Frankfurts Osten

Chemie-Olympiade_2013Schule am Ried erzielt außerordentliche Leistungen bei der Internationalen Chemie Olympiade. Mit Spannung erwartete die Schulgemeinde der Schule am Ried die Ergebnisse der 1. Runde der Internationalen Chemie Olympiade.Bei diesem internationalen Vergleichswettbewerb stellen sich interessierte Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe in vier Auswahlrunden anspruchsvollen Aufgaben der Fachrichtung Chemie.

Allein in Hessen nahmen 184 Schülerinnen und Schüler an der 1. Runde dieses Wettbewerbs teil. Davon erreichten allerdings nur 97 Schülerinnen und Schüler die 2. Wettbewerbsrunde. Unter ihnen befinden sich auch 8 Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried. Deren hohe durchschnittliche Leistungsstärke ist beachtlich: Knapp die Hälfte dieser Schülerinnen und Schüler ist sogar unter den bundesweit 500 leistungsstärksten Teilnehmenden platziert.

Internationalen Chemie Olympiade: Talentschmiede in Frankfurts Osten weiterlesen

Lernferien Herbst 2013

Die Lernferien der Mädchen waren auch in diesem Jahr wieder Teil des me2you Projektes, einem Kooperationsprojekt des Stadtschulamts, verschiedener Frankfurter Schulen und Kultureinrichtungen. Die Schülerinnen lernten das Filmmuseum kennen und gingen dort eine Woche lang der Frage nach, wie ein Trickfilm entsteht. Neben einer Wundertrommel bastelten die Schülerinnen auch ein eigenes Daumenkino und näherten sich so Schritt für Schritt dem Thema Film an, bevor sich dann alle gemeinsam an die Arbeit ihres ersten selbstgedrehten Trickfilms machten. Bei der me2you-Präsentation im November werden die Mädchen ihr erworbenes Filmwissen dann an andere Schülerinnen weitergeben und auch ihren fertigen Film mit dem Titel „Das Meerjungfrauen-Abenteuer“ präsentieren.lernferien_2013a_web

Während die Mädchen-Gruppe im Filmmuseum in Sachen Trickfilm unterwegs war, besuchten die zwölf Schüler, die an dem Programm „Frankfurt für Jungs“ teilnahmen, diverse Frankfurter Institutionen und Orte. Nach einem gemeinsamen Frühstück brach die Reisegruppe täglich zu den Expeditionen innerhalb Frankfurts auf. Auf dem Römerberg konnten die Schüler an einer Krimirallye teilnehmen und anschließend mit einem Schiff auf dem Main fahren. Führungen durch die Radio- und Fernsehstudios des Hessischen Rundfunks, sowie im Frankfurter Flughafen gaben interessante Einblicke. Während wir das Rollfeld des Flughafens im Bus inkl. Reiseleiter besichtigten, waren wir im HR zu Fuß unterwegs, dafür konnten die Jungs einmal erleben, wie es ist in ein Mikrofon zu sprechen und das Ergebnis dann anschließend anzuhören.

Lernferien Herbst 2013 weiterlesen

Herausragende Leistungen beim 19. Frankfurter Cross-Country-Lauf

Teilnehmer des CrosscountrylaufesAm 09. Oktober 2013 schnürten 47 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und Schulzweige ihre Laufschuhe und traten in Niederrad zur Stadtmeisterschaft im Querfeldeinlauf an. Die laufbegeisterten Athletinnen und Athleten starteten unter der Betreuung der Sportlehrkräfte Dinsenbacher, Konietzny und Ziegler in der Wettkampfklassen I (5 Meilen), II und III (3 Meilen).

Die gesamte Mannschaft präsentierte sich bei optimalen äußeren Bedingungen in Hochform und sicherte unserer Schule eine Reihe Topplatzierungen und persönlicher Bestleistungen.

Herausragende Leistungen beim 19. Frankfurter Cross-Country-Lauf weiterlesen

ARD zu Gast bei der Chemie AG

Am Donnerstag (10.10.2013) war das ARD-Morgenmagazin zu Gast bei der Chemie-AG “Mädchen experimentieren”. Aus Anlass der Veröffentlichung der Länder-Vergleichsstudie zum Thema “Leistung in Mathe & Naturwissenschaften” sollte ein positives Beispiel gezeigt werden, wie man die Naturwissenschaften für Jugendliche attraktiv machen kann.

ChemieAG-ARD-2

ChemieAG-ARD-4

Inspiriert durch den “Schwerpunkt Naturwissenschaften” der Schule am Ried kam am Montag die Anfrage, ob hier gedreht werden dürfe. Gerne war  Werner Krompholz mit seiner Chemie-Mädchen-AG bereit. Ziel dieser AG ist es gerade den Mädchen, die sich oft mit der Wahl Naturwissenschaftlicher Kurse in der Oberstufe schwer tun, Selbstvertrauen zu geben, dies eben doch zu tun. Werner Krompholz zu Folge, der die AG seit mehr als 10 Jahren leitet, zeigen sich sehr schöne Erfolge. Chemie Leistungskurse werden oft zu mehr als 50% von Mädchen gewählt. Eine Quote, von der viele andere Schulen nur träumen können.

Bundesfinale „SolarMobil Deutschland“: Zwei Kreativpreise für die Schule am Ried

Zum vierten Mal hintereinander auf dem Siegertreppchen! Oliver Bajger stellte beim Kreativitätswettbewerb des 4. Bundesfinales „SolarMobil Deutschland“, das am 20.09.2013 erstmals in Frankfurt stattfand, sein Solarauto „Recycling“ vor. Aus angerosteten Stahlblechplatten hatte er in mühsamer Arbeit ein amerikanisches „Muscle Car“ der 70’er Jahre nachgebaut. Es mutet seltsam an, denn das Auto steht auf übergroßen, filigranen Rädern, die eigentlich für Ultraleichtflugzeuge entwickelt wurden. Die Räder und die Solarzellen stehen für moderne Technologie und damit absichtlich im Kontrast zu der „angerosteten“ spritfressenden Automobiltechnik vergangener Jahrzehnte. Besonders schön sieht es aus, wenn das Auto weich gefedert würdevoll und gemächlich vor sich hin fährt.

siegerehrung-oliver_web

Bundesfinale „SolarMobil Deutschland“: Zwei Kreativpreise für die Schule am Ried weiterlesen

SaR: Umweltschule 2013

Verleihung der Urkunde zur UmweltschuleHeute wurde der Schule am Ried zusammen mit weiteren 86 hessischen Schulen die Auszeichnung “Umweltschule” zuerkannt. Die Urkunde wurde gemeinsam von Umweltministerin Lucia Puttrich und Kultusministerin Nicola Beer den Vertretern der Schule überreicht- ausgezeichnet wurden wir für den Einsatz der Solarzellen auf dem Dach, für die erfolgreiche Entwicklung von Solarmobilen im Rahmen einer AG und für das Sammeln leerer Flaschen, deren Pfand einem guten Zweck zugute kommt. Die Urkunde haben Frau Dr. Lahrmann-Hartung und Frau Schmidt-Gärtner entgegengenommen. Begleitet wurden sie von der Schülerinnen und Schülern der G5c.

s. auch Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Umweltschutz