Archiv der Kategorie: NAWI/MINT

Erfolge bei “Jugend-Forscht!”

Bildschirmfoto 2016-03-13 um 13.14.11Nach den Erfolgen beim VDI Schülerforum im vergangenen Jahr folgte für manche Forscherteams nun der Jugend-forscht-Wettbewerb. Der Jugend- forscht-Wettbewerb wird dieses Jahr schon zum 51. Mal ausgetragen und findet auf drei Wettbewerbsebenen statt. Zuerst müssen alle Jungforscherinnen und Jungforscher bei einem Regionalwettbewerb antreten. Die Sieger dieser ersten Wettbewerbsrunde dürfen dann beim Landeswettbewerb antreten und die Landessieger wiederrum treten dann beim großen Finale, dem Bundeswettbewerb, gegeneinander an. Der Regionalwettbewerb Rhein-Main-West wurde am 12. Februar zum sechsten Mal im Senckenberg Naturkundemuseum ausgetragen. Insgesamt nahmen dieses Jahr 72 Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Stadtgebiet teil. Die Schule am Ried schickte zwei wissenschaftliche Vorträge ins Rennen. Erfolge bei “Jugend-Forscht!” weiterlesen

Förderung der Naturwissenschaften an der Schule am Ried

Bildschirmfoto 2015-12-10 um 12.04.42Strahlende Gesichter im Tagungsraum der BVB Volksbank Bad Vilbel. Im Rahmen einer weihnachtlichen Feier  am 4.12.2015 überreichte der Stiftungsvorstand der Frankfurter Volksbank der Schule am Ried einen Scheck in Höhe von 4000.- €.
Die Stiftung möchte mit den Stiftungsgeldern gezielt naturwissenschaftliche Angebote der Schule unterstützen, die über den “normalen” Unterricht hinausgehen. Insbesondere die diversen naturwissenschaftlichen AG’s der Schule am Ried, aber auch die NaWi-Schwerpunktgruppen profitieren von dieser “Finanzspritze”, auch Jugend-Forscht-Projekte oder andere Wettbewerbsteilnahmen können unterstützt werden und Buchpreise für die Verfasser der besten Abitursklausuren werden möglich.
Förderung der Naturwissenschaften an der Schule am Ried weiterlesen

Auszeichnung “Umweltschule” für die Schule am Ried

Bildschirmfoto 2015-09-20 um 11.27.43Das Projekt “Umweltschule – Lernen und Handeln für unsere Zukunft” ist eine gemeinsame Initiative des Hessischen Kultusministeriums und des Umweltministeriums. Gewürdigt werden damit spannende und kreative Ideen zur Umwelterziehung und ökologischen Bildung.

Im Rahmen einer Festveranstaltung an der Eugen-Kaiser-Schule in Hanau wurde die Schule am Ried von Kulturstaatssekretär Dr. Manuel Lösel und Umweltstaatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser erneut als “Umweltschule ausgezeichnet.

Als beispielhafte Aktivitäten der Schule am Ried wurde die Arbeit der Solar-AG , das Solar-Projekt der NaWi-Schwerpunktgruppen und das Projekt „Vielfalt statt Einfalt” der Garten-AG gewürdigt.

“Mit den Umweltschulen können wir als Landesregierung junge Menschen dazu motivieren, unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Die heute ausgezeichneten Schulen sind wichtige Lernorte für die Generationen, die in Zukunft die Verantwortung übernehmen werden”, erläutert Frau Tappeser in ihrer Ansprache.

1. Platz beim Wettbewerb “Schule und Natur”

Bildschirmfoto 2015-07-18 um 18.06.2625 Schulen haben sich in diesem Jahr bei der 32. Ausgabe des Wettbewerbs “Schule und Natur” der Frankfurter Sparkasse beteiligt. Fast 4000 Kinder und Jugendliche werkelten in Klein- und Großprojekten mit viel Elan und sorgten für zahlreiche gelungene Projekte.
Mit dem Projekt “Vielfalt statt Einfalt” konnte die Natur & Garten AG der Schule am Ried unter Leitung von Eva Abt den ersten Platz erlangen.

Ein ganzes Schuljahr lang zeigten die Kinder vollen Einsatz.
Gleich nach den Sommerferien diskutierte die Gruppe beim gemeinsamen Kochen und Verspeisen des im Schulgarten geernteten Gemüses Ziele für das kommende Gartenjahr. Eine Schülerin brachte selbstgemachte lilafarbene Kartoffelchips mit und so “keimte” der Wunsch, nicht nur diverse Bohnensorten für die Suppe, sondern auch eine Vielfalt an Kartoffeln anzubauen.

1. Platz beim Wettbewerb “Schule und Natur” weiterlesen

Erfolge beim VDI Schülerforum

1. Platz für den Beitrag "Mikrowellen"
1. Platz für den Beitrag “Mikrowellen”

Erfolge feierten Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried beim VDI Schülerforum mit Beiträgen wie “Gefahr durch Mikrowellen?”, “Mit welchen Duftstoffen kann man Fliegen abwehren?”, “Brennstoffzelle 2.0” oder “Augendominanz – Ein Erbe aus der Steinzeit?”.

Am bis dahin heißesten Tag des Jahres strömte eine riesige Gruppe von SchülerInnen in die “Hochschule für angewandte Wissenschaften” am Nibelungenplatz, wo auch in diesem Jahr das VDI-Schülerforum stattfand. Darunter waren auch 7 Schulklassen der Jahrgangsstufen 8 und 9 unserer Schule, die sich mit großem Interesse an den Präsentationen erfreuten, die SchülerInnen aus dem Rhein-Main-Gebiet in den sonnendurchfluteten Hörsälen vortrugen. Einen ausführlichen Bericht gibt es hier:

VDI Schülerforum 2015 (PDF)

Bildschirmfoto 2015-07-18 um 17.54.13

Beachtliche Erfolge bei Chemiewettbewerb

Bildschirmfoto 2015-05-22 um 15.51.44Mit Spannung erwarteten neun Schülerinnen der Schule am Ried ihre Teilnahmeergebnisse am Schulwettbewerb „Chemie – mach mit!“.  Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um einen hessenweiten Vergleichswettbewerb im Fach Chemie, der von dem Hessischen Kultusministerium in Kooperation mit dem Institut der Didaktik der Chemie der Goethe-Universität Frankfurt veranstaltet wird. Im Rahmen des Wettbewerbes mussten die Schülerinnen je nach Lernniveau experimentieren sowie unterschiedliche Aufgaben bewältigen. Dabei erzielten die Schülerinnen der Schule am Ried beachtliche Leistungen. Alle Teilnehmenden konnten den Wettbewerb erfolgreich absolvieren.

Beachtliche Erfolge bei Chemiewettbewerb weiterlesen

Tolle Leistungen bei der Internationalen Chemie Olympiade

Im Jahr 2014 starteten 219 hessische Schülerinnen und Schüler bei der Internationalen Chemie Olympiade. Bei dieser handelt es sich um einen internationalen Vergleichswettbewerb der gymnasialen Oberstufe in vier Auswahlrunden. Die Teilnehmenden Schülerinnen und Schüler stellen sich dabei anspruchsvollen Aufgaben der Fachrichtung Chemie.

Tolle Leistungen bei der Internationalen Chemie Olympiade weiterlesen

NaWi-AG beobachtet die Sonnenfinsternis am 20.03.

Große Aufregung herrschte an der Schule während der partiellen Sonnenfinsternis am 20. März diesen Jahres. Besonders die Gruppen aus dem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt waren bestens präpariert: die Jüngeren waren mit sogenannten Sofi-Brillen ausgerüstet und blickten begeistert gegen halb elf, als der Höhepunkt der Sonnenfinsterni erreicht war, gut geschützt in die Sonne .
IMG_6268

NaWi-AG beobachtet die Sonnenfinsternis am 20.03. weiterlesen