Archiv der Kategorie: Allgemein

Urkundenverleihung im Rahmen der Lernferien der IB Jugendhilfe

Bildschirmfoto 2015-01-17 um 11.37.49Am 19.12.14 kamen die Lernferien der IB Jugendhilfe zu ihrem offiziellen Abschluss. Im feierlichen Rahmen wurden den Teilnehmerinnen der diesjährigen Lernferien, die im Rahmen des Me2You – Projektes (eine Kooperation von Schulen, Stadtschulamt und Museen) in den Herbstferien zu Trickfilmexpertinnen ausgebildet wurden, die Urkunden verliehen. Der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt hat durch seine Unterschrift den Einsatz der Teilnehmerinnen von höchster Stelle gewürdigt.

Die Mädchen freuen sich über diese Anerkennung und über ihre erworbenen Kenntnisse, die sie bereits anderen Mädchen vorgeführt und beigebracht haben.

Schulentscheid beim Vorlesewettbewerb 2014

Siegerehrung 2014:   Julian Wörn verteilt die Preise und Urkunden an die diesjährigen Teilnehmer des Wettbewerbs. Von links nach rechts: Julian Wörn, Gina Schneider, Ariane Grimm, Rosa Decher, Yousra Lebrazi, Luna Borras, Selma Sari, Linda Terniz, Carlos Wunsch
Siegerehrung 2014: Julian Wörn verteilt die Preise und Urkunden an die diesjährigen Teilnehmer des Wettbewerbs. Von links nach rechts: Julian Wörn, Gina Schneider, Ariane Grimm, Rosa Decher, Yousra Lebrazi, Luna Borras, Selma Sari, Linda Terniz, Carlos Wunsch

Am 10. Dezember 2014 traten acht Schülerinnen und Schüler jeweils als Vertreter(innen) ihrer Klasse beim diesjährigen Lesewettbewerb gegeneinander an. Dieser Wettbewerb wird alljährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgeschrieben und nimmt folgenden Verlauf: Erst finden klasseninterne Ausscheidungen statt, die besten Vorleser jeder Klasse treten gegeneinander beim schulinternen Wettbewerb an, die Siegerin bzw. der Sieger vertritt die Schule dann beim Stadtentscheid – über den Landesentscheid geht es dann weiter, bis schließlich der oder die bundesweite® beste Vorleser(in) gekürt wird. Schulentscheid beim Vorlesewettbewerb 2014 weiterlesen

Lernferien der Jugendhilfe führte ins Filmmuseum

Bildschirmfoto 2014-11-14 um 17.19.13Wie bereits im vergangenen Jahr beteiligte sich die Jugendhilfe wieder am me2you Projekt, einem Kooperationsprojekt des Stadtschulamts, verschiedener Frankfurter Schulen und Kultureinrichtungen. Die Schülerinnen lernten das Filmmuseum kennen und beschäftigten sich dort eine Woche lang mit der Frage, wie ein Trickfilm entsteht. Nach einer gebastelten Wundertrommel sowie einem Daumenkino kreierten die Mädchen aus Knete die Figuren und Kulissen für ihren eigenen Trickfilm und traten schließlich auch selbst vor die Kamera. Mit Hilfe der Stop-Motion-Technik sind so viele verschiedene kleine Filme entstanden. Bei der me2you-Präsentation im November werden die Mädchen ihr erworbenes Filmwissen dann an andere Schülerinnen weitergeben, für diese einen Workshop anleiten und natürlich auch die Ergebnisse ihrer Arbeit zeigen. Lernferien der Jugendhilfe führte ins Filmmuseum weiterlesen

Vertretungspläne online

Ab sofort können die Vertretungspläne der Schule am Ried auch online abgerufen werden. Dies gelingt unter http://mobile.dsbcontrol.de/ bzw. mit den DSB2-Apps für iOS, Android und Windows Phone. Die Login-Daten sind – ausschließlich vor Ort – in der Schule per Aushang erhältlich. (Aus Datenschutzgründen können die Zugangsdaten leider nicht telefonisch oder per Mail/ Fax erfragt werden.)

Schule am Ried erhält Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“

unnamedDie Schule am Ried erzielt erneut einen beachtlichen Erfolg bei einem nationalen Schulauswahlverfahren: Neben ihrer Aufnahme in das nationale mathematisch-naturwissenschaftliche Schulnetzwerk MINT-Excellence Cluster (kurz: MINT-EC) im diesjährigen Juli, wurde der Schule am Ried nun zusätzlich die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ verliehen. Letztere steht unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Kultusministerkonferenz sowie dem Verein „MINT Zukunft schaffen“, die gemeinsam die Förderung des Interesses von Schülerinnen und Schülern an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz: MINT) zum Ziel haben.

Damit ist die Schule am Ried mit ihrem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt eine von 13 hessischen Schulen, die sich bereits erfolgreich um dieses bundesweite Zertifikat beworben hat. „Wir freuen uns über diese bundesweite Auszeichnung durch den Verein „MINT Zukunft schaffen“. Diese Auszeichnung ist ein Teamerfolg der Schule am Ried. So möchte ich allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen meinen besonderen Dank für ihr außerordentliches Engagement aussprechen.“, kommentierte der schulinterne MINT-Koordinator Hr. Dr. Ronald Frohnapfel, der die Bewerbung der Schule am Ried um die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule initiierte und als Leiter der schulischen Arbeitsgemeinschaft MINT erfolgreich formulierte.

Mit dem Zertifikat „MINT-freundliche Schule“ wird neben der mathematisch-naturwissenschaftliche Profilbildung der Schule am Ried auch deren zahlreiche regionale Vernetzungen und ihr intensives Angebot zur Berufsorientierung in allen Schulzweigen besonders gewürdigt.

„Dieser Erfolg unserer Schule ist einzigartig in der deutschen Schullandschaft. Die Schule am Ried ist bislang die einzige Schule, die die zwei bedeutensten nationalen MINT-Auszeichnungen, nämlich die der “MINT-freundliche Schule“ und die der „MINT-EC Schule“, zugleich verliehen bekommen hat. Dieser Doppelerfolg verdeutlicht die besonderen Leistungen unserer Schulgemeinde, insbesondere all unserer engagierten Lehrerinnen und Lehrer.“, betonte Schulleiter Hr. Thomas Müller-Wilms.

Lernferien der Jugendhilfe im Sommer 2014

Lernferien Sommer 2014
Lernferien Sommer 2014

Unter dem Motto: „Die Ried-Piraten nehmen Kurs auf Wetzlar!“ bot die IB-Jugendhilfe in Kooperation mit der Sportjugend Hessen die Lernferien in diesem Sommer an. Hierfür konnten sich 19 Schüler_innen der Schule am Ried begeistern und brachen mit den Jugendhilfemitarbeiter_innen für mehrere Tage nach Wetzlar auf. Dort waren wir in der Bildungsstätte der Sportjugend untergebracht, wurden von erfahrenen Teamer_innen begleitet und hatten jede Menge Spaß bei unseren gemeinsamen Ausflügen. Lernferien der Jugendhilfe im Sommer 2014 weiterlesen

Neue 5. Klassen an der Schule am Ried

Begrüßung der neuen 5. Klassen
Begrüßung der neuen 5. Klassen

Am vergangenen Montag wurden insgesamt 206 Kinder in die fünfte Klasse an der Schule am Ried aufgenommen. In einer kurzen Feier wurden sie von der Schulleitung und den Elternvertretern begrüßt, den musikalischen Rahmen gestaltete der Bläserchor der 6. Klassen. Dann ging es an die Einteilung der Klassen: Auch in diesem Jahr wurden vier Gymnasialklassen, eine Hauptschulklasse und drei Klassen im Realschulzweig gebildet. Dann zogen die frischgebackenen Riedschüler zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen und –lehrern in ihre Klassenräume, wo es ans erste Kennenlernen ging.

Ebenfalls einen Neuanfang hatten die 82 Schülerinnen und Schüler, die in die Oberstufe aufgenommen wurden. Darunter befinden sich 4 Schülerinnen und Schüler, die nach der Mittleren Reife das Abitur anstreben, 4 Externe, die von anderen Schulen an die Schule am Ried gewechselt haben und 10 Wiederholer, die einen zweiten Anlauf für die Oberstufe nehmen.

Schuljahresbeginn

Bildschirmfoto 2014-09-01 um 19.32.05Es geht wieder los! Am 8. September (Montag) enden die Ferien und der Unterricht beginnt für alle Schülerinnen und Schüler wieder.

Die neuen 5. Klassen werden um 10 Uhr in der Turnhalle der Schule am Ried feierlich empfangen. Der neue Oberstufenjahrgang (Einführungsphase) trifft sich um 9:40 Uhr in der Aula.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler beginnt der Unterricht zur 1. Stunde (7:45) mit Klassenlehrerunterricht.

In der ersten Schulwoche finden an allen Nachmittagen Fachkonferenzen für alle Lehrkräfte statt. Folglich endet der Unterricht am Montag nach der 5. Stunde und von Dienstag bis Freitag nach der 6. Stunde.

Für die neuen 5. Klassen findet in der ersten Schulwoche Klassenlehrerunterricht statt. Für die neue E-Phase findet am Montag und am Dienstag Tutorenunterricht statt. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler findet am Montag Klassenlehrerunterricht und ab Dienstag Unterricht nach Plan statt.

Feierliche Verabschiedung von Frau Dr. Lahrmann-Hartung

Schulchor der Schule am Ried bei der Verabschiedungsfeier
Schulchor der Schule am Ried bei der Verabschiedungsfeier

Dr. Beate Lahrmann-Hartung wurde in der letzten Schulwoche nach ihrer 17-jährigen Tätigkeit als Schulleiterin dieser Kooperativen Gesamtschule festlich in den Ruhestand verabschiedet. Das Kollegium, Eltern- und Schülervertreter, Schulleiterkolleg/innen anderer Schulen und viele weitere Wegbegleiter waren der Einladung zu diesem Anlass gerne gefolgt und einige von ihnen ergriffen das Wort: So wurde Dr. Lahrmann-Hartung von Kornelia Werth, der Vorsitzenden des Personalrates der Schule, als Chefin gewürdigt, deren Tür für die Lehrerinnen und Lehrer der Schule immer offen gestanden und die Vertrauen im Kollegium genossen habe, dabei habe sie sich in ihren Entscheidungen immer analytisch, sachlich und bestimmt gezeigt.

Feierliche Verabschiedung von Frau Dr. Lahrmann-Hartung weiterlesen