Archiv der Kategorie: Allgemein

Elterninformation: Aufsicht an der Bushaltestelle vor dem Riedschul-Eingang

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

das Hessische Kultusministerium hat kürzlich in einer Erläuterung zur Aufsichtsverordnung deutlich darauf hingewiesen, dass für direkt mit der Schule verbundene Bushaltestellen, die als bzw. wie eine Schulbushaltestelle genutzt werden, die Aufsichtspflicht der Schule gegeben ist.

Direkt vor unserer Schule ist die Haltestelle des Schulbusses, dieser Bereich unterliegt also der Aufsicht der Schule, darum weise ich ausdrücklich auf Folgendes hin:

Alle Schülerinnen und Schüler, die den Bus nutzen wollen, müssen auf dem Bürgersteig warten, das Warten auf der Straße ist nicht erlaubt.

Es ist natürlich nicht erlaubt, sich an die Türen des Busses zu hängen, dicht vor dem Bus auf der Straße zu laufen etc. Solches Verhalten ist außerordentlich gefährlich und selbstverständlich zu unterlassen.

Den Anordnungen der Aufsicht führenden Lehrkräfte ist unbedingt Folge zu leisten. Elterninformation: Aufsicht an der Bushaltestelle vor dem Riedschul-Eingang weiterlesen

Herzenswunsch erfüllt – Religionskurs G8b/c übergibt Spende

Bildschirmfoto 2014-04-07 um 20.03.45Die Schülerinnen und Schüler der evangelischen Religionsklassen G8b und G8c der Schule am Ried übergaben am 14. März in ihrem Klassenraum Dr. med. Klaus Siegler und Brundhild Schütze, Dipl. Sozialarbeiterin/Psychoonkologin vom Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin – Klinik II/II der Uniklinik Frankfurt 166,50 €. Das Geld ermöglicht die Erfüllung eines Herzenswunsches eines krebskranken Kindes, das auf deren Station behandelt wird: ein Zoobesuch mit seiner Familie, den sie sich sonst nicht hätte leisten können. Herzenswunsch erfüllt – Religionskurs G8b/c übergibt Spende weiterlesen

Jetzt gehts los: Abi 2014 – die schriftlichen Prüfungen laufen

Am Freitag haben die schriftlichen Prüfungen im Abitur 2014 begonnen. Los ging es mit Englisch. In der kommenden Woche folgen dann am Mo., Di. und Mi. Deutsch, Powi, Französisch und Mathe, ehe  in der übernächsten Woche im “Endspurt” die Prüfungen in den Nebenfächern, sowie in Bio und Chemie folgen. Die letzte Prüfung findet am 21.3. (Freitag) statt.

Wir wünschen allen Abiturienten viel Erfolg! Jetzt gehts los: Abi 2014 – die schriftlichen Prüfungen laufen weiterlesen

Schule am Ried erfolgreich beim Wettbewerb „Japan im Klassenzimmer“

Japan im Klassenzimmer 1
Lisa-Marie Keppler (Q4) und eine Schülerin aus Neustadt/Weinstraße werden in den Osterferien mit JAL nach Japan fliegen.

Im Rahmen des Programms „Japan im Klassenzimmer“, das seit 2002 alljährlich von dem Japanischen Generalkonsulat in Frankfurt/Main in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft und dem Japanischen Sprach- und Kulturzentrums GmbH ausgerichtet wird, besuchte am 02.10.13 eine Delegation die Schule am Ried.

Schule am Ried erfolgreich beim Wettbewerb „Japan im Klassenzimmer“ weiterlesen

500 Valentinsrosen für die Riedschüler zum Valentinstag

Sehr erfolgreich verlief die Valentinsrosen-Aktion der SV der Schule am Ried. Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried konnten sich gegenseitig mit Valentinsrosen beschenken, die sie zuvor bei der SV gegen einen kleinen Obolus bestellen mussten. Über 500 Rosen wurden so zum Tag der Liebe an Freundinnen und Freunde überreicht. Vielen Dank an die Organisatoren von der SV!

Helfer der SV vor der Verteilung der Valentinsrosen.
Helfer der SV vor der Verteilung der Valentinsrosen.

Mittelalter wird lebendig – in der Schulbibliothek!

Das Mittelalter wird lebendig - in der Schulbibliothek
Das Mittelalter wird lebendig – in der Schulbibliothek

„Wann war das Mittelalter überhaupt? Wie kam es zu seinem Namen? Wer konnte damals lesen? Und womit wurde überhaupt geschrieben?“ Autorin Bettina Tenge-Lyazami und Illustratorin Leonore Poth entführten zwei Klassen der Jahrgangsstufe 5 mitten in der Schulbibliothek in der Schule am Ried für 90 Minuten ins mittelalterliche Frankfurt. Nicht nur Adler Akki erzählte anschaulich aus dieser Zeit: mit entsprechenden Requisiten wurde das Mittelalter für die SchülerInnen zum Greifen nahe: Kleidung wurde anprobiert und auch die beweglichen Lettern, die für den mittelalterlichen Buchdruck verwendet wurden, erregten großes Aufsehen. Mittelalter wird lebendig – in der Schulbibliothek! weiterlesen