Archiv der Kategorie: Allgemein

Schulstart nach den Herbstferien

17.10.2020

Sehr geehrte Eltern der Schule am Ried

am Montag geht es wieder los. Wir starten regulär mit allen Klassen und Kursen.

Wir haben den Hygieneplan (Download: Hygienemaßnahmen) etwas angepasst. Die aktuelle Kurzfassung füge ich anbei. Die Änderungen zur bisherigen Version sind Rot gekennzeichnet.

Am Montag werden die Regeln in allen Lerngruppen in der jeweils ersten Unterrichtsstunde besprochen.

Besonders hinweisen möchte ich

  • auf die kürzlich verordnete „Maskenpflicht im Unterricht“ sogleich ab Montag, 19.10. für vorerst 14 Tage.
  • auf das vorgeschriebene Stoßlüften (alle 20 Minuten) im Unterricht und das „Warm-Anziehen“ während dieser Lüftungsphasen
  • auf Ihre Verpflichtung als Eltern sofort die Schule (die Klassenleitung) zu informieren, falls Ihr Kind einen Coronaverdacht (direkter Kontakt zu einer infizierten Person) hatte oder eine Positivtestung hat. Die Schulleitung wird jeden vorliegenden Fall umgehend dem Gesundheitsamt melden. Das Gesundheitsamt wird, soweit notwendig, die notwendigen Maßnahmen anordnen.
  • darauf, dass der Sportunterricht in den kommenden 14 Tagen weitestgehend im Außenbereich stattfinden wird, soweit das die Witterungsbedingungen zulassen. (Nähere Informationen zum Schwimmunterricht erfolgen am Montag, 19.10).

Schulstart nach den Herbstferien weiterlesen

Theaterprojekt der Intensivklasse (Ika)

Im September hat die Ika an dem Theaterprojekt „In welcher Welt will ich wie leben“ teilgenommen. Das Projekt des Kinderschutzbundes, geleitet von Herrn Stefan Weiß, hat an der Orangerie im Günthersburgpark stattgefunden.

In der ersten Woche haben die Schüler auf selbstgemalten Bildern eigenen Gefühlen Ausdruck verliehen. Auf die Frage „Was bedeutet für dich ein gutes Leben?“ antworteten die Schüler unterschiedlich: Liebe, Natur, Geld, Familie, Freunde, Kein Krieg, 1000 Followers bei Instagram. Über diese Themen haben die Schüler kurze Theaterszene aufgebaut und gespielt. Zwei Schüler haben auf Englisch und Deutsch gerappt. Mit der Hilfe des Theaterpädagogen Herrn Grünewald haben die Schüler gelernt, zusammen zu arbeiten und eine Szene vor einem Publikum zu präsentieren. Das Ergebnis wurde am letzten Tag an der Orangerie präsentiert und konnte von der anderen Intensivklasse, die Ikb, gesehen werden.

Theaterprojekt der Intensivklasse (Ika) weiterlesen

Einwahl in die AG’s startet

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,
die neue Schulbroschüre ist fertig!

Download:

Überlegt euch nun gemeinsam mit euren Eltern, welche AGs euch interessieren könnten und sucht euch Angebote mit möglichen Alternativen aus. Das diesjährige AG-Angebot beginnt ab Montag, den 07.09.2020.

So wie beim Einwahlverfahren im letzten Jahr kommt ihr zu den ersten Terminen in der Woche vom 07.09.-11.09.2020 und meldet euch direkt bei der AG-Lehrkraft an.

Bei Überschreitung der maximalen Teilnehmerzahl entscheidet die AG-Lehrkraft per Los. Ihr habt in der darauffolgenden Woche vom 14.09.-18.09.2020 noch einmal die Möglichkeit euch in einem anderen AG anzumelden.

Einwahl in die AG’s startet weiterlesen

InfoS zum Schuljahresbeginn

Erster Schultag: Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge (Klassen 6 – Q3) gehen nach dem Ankommen auf dem Schulgelände direkt in ihren Klassenraum, aber nicht vor 07:35 Uhr.  Die Klassenräume sind über bestimmte Treppenhäuser anzusteuern. Der Klassenraum ist geöffnet und die Klassenleiterin / der Klassenleiter bzw. Tutor/in ist bereits dort anwesend und wird die Schüler/innen empfangen. Um 07:45 Uhr beginnt der Unterricht.  Am ersten Schultag ist Klassenleiterunterricht. Die Schüler/innen werden über die Hygienemaßnahmen und die Wegeführung im Haus aufgeklärt und erhalten wie in jedem Jahr ihren Stundenplan. Der Unterricht endet am Montag, 17.8. für alle Schüler/innen (bis auf die 5. Klasse) bereits um 12:30 Uhr. Ab Dienstag ist dann Unterricht bei allen Fachlehrer/innen nach Plan. In der ersten Schulwoche (Di.-Fr.) endet für alle Schüler/innen der Unterricht nach der 6. Stunde (13:00 Uhr), da hier unter anderem alle Fachkonferenzen tagen werden.

Hygieneplan:  In der Öffentlichkeit heiß diskutiert wird die sogenannte Maskenpflicht im Unterricht. In unserem aktuellen schulischen Hygieneplan vom 14.08.20 heißt es dazu: „Im Unterricht werden wir nach der Maßgabe des Hessischen Kultusministeriums vom 13.08.2020 an der Schule am Ried keine Maskenpflicht, aber ein Maskengebot  haben. Angesichts der Tatsache, dass bei bis zu 30 SuS pro Klassenraum der Abstand hier keinesfalls gegeben ist, wird das Tragen der MNB im Unterricht in vielen Situationen des Klassenunterrichts dringend geboten sein. Die SuS werden daher gebeten, die MNB auch nach Betreten des Klassenraums aufzubehalten. Nach Ermessen der Lehrkraft kann die MNB je nach Unterrichtssituation weggelassen werden.  Auf dem Pausenhof besteht bis auf Weiteres eine Maskenpflicht. Diese kann für das Essen und Trinken unterbrochen werden. In diesem Fall achten die SuS besonders auf das Einhalten des Abstandsgebots. Körperkontakte, wie Händeschütteln, Umarmen, Raufen u.s.w. sind auch mit MNB nicht gestattet.“  Wir werden unter Einbezug der Schülerinnen und Schüler, der Eltern und des Kollegiums das Regelwerk ständig hinterfragen und anpassen, sofern dies notwendig ist. Somit werden Ihre elterlichen Sorgen und Überlegungen bestmöglich an der Schule gewahrt werden. Wir setzen darauf, dass vor allem die oben genannte Ansage der jeweiligen Lehrkraft, ob eine Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht anbehalten werden soll oder nicht, von den Schülerinnen und Schüler befolgt wird und wir hier als Schulgemeinde im Konsens sind.   (Hygienekonzept Kurzfassung)

Umgang mit „Risiko-Schüler/innen“: Schülerinnen und Schüler, welche aufgrund einer Risikoanzeige nicht am regulären Schulunterricht teilnehmen können, erhalten ein sogenanntes „Homeschooling“ Angebot. Hierbei werden in der Regel analog des Unterrichts der Klassenkameraden Aufgaben in der HPI bereitgestellt. Die SuS sind gehalten diese Aufgaben in einer bestimmten Zeit zu bearbeiten und abzugeben. Sie erhalten von ihren Lehrkräften ein Feedback. Soweit möglich werden darüber hinaus auch einzelne Videoteaching Angebote unterbreitet werden. Falls Ihr Kind einen ärztlich attestierten Risiskostatus haben sollte und nicht in die Schule kommen kann, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Klassenleitung auf. Diese wird das Klassenteam informieren, sodass das Homeschooling bereitgestellt werden kann.  

Gez. C. Gans, 14.08.2020

Einschulung an der Schule am Ried am Montag, 17.08.2020

An die Eltern der 5. Klassen der Schule am Ried                

Sehr geehrte Damen und Herren, nun ist es endlich soweit: Ihr Kind kommt in wenigen Tagen in die 5. Klasse der Schule am Ried. Corona bedingt werden wir in diesem Jahr ausnahmsweise keine gemeinsame Einschulungsfeier durchführen, sondern die Einschulung in drei Gruppen vornehmen.

Gruppe 1:        Klassen H5, R5a und R5b:      Mo., 17.08.2020 um 08:00 Uhr – Ende 09:10 Uhr

Gruppe 2:        Klassen G5a und G5b:            Mo., 17.08.2020 um 10:00 Uhr – Ende 11:05 Uhr

Gruppe 3:        Klassen G5c und G5d:            Mo., 17.08.2020 um 12:00 Uhr – Ende 13:10 Uhr

Per Mail haben Sie als Eltern mitgeteilt bekommen, zu welcher Gruppe Ihr Kind gehört. In einigen wenigen Fällen werden wir die Eltern postalisch informieren.

Einschulung an der Schule am Ried am Montag, 17.08.2020 weiterlesen

Verabschiedungsfeiern

Was im März noch fraglich schien, konnte jetzt gefeiert werden: In der letzten Juniwoche erhielten 144 Schülerinnen und Schüler der Schule am Ried ihre Abschlusszeugnisse: 55 von ihnen erhielten das Abitur, einer die Fachhochschulreife, 69 erlangten die Mittlere Reife und 17 der 19 Schüler*innen der H9 den Hauptschulabschluss, 10 von ihnen einen qualifizierenden Hauptschulabschluss.

Verabschiedungsfeiern weiterlesen

Glasfaser-anschluss wird gelegt

Der erste Meter ist schon fast geschafft! In den Ferien wird derzeit das lange erwartete Glasfaser-Kabel bis ins Schulgebäude gelegt. Wenn dann noch der Anschluss gelingt, steht der Schule bald hoffentlich eine wesentlich größere Bandbreite zur Verfügung.

Informationen zur Aufnahme an der Schule am Ried

Die folgenden Informationen sind für Eltern, deren Kind zum Schuljahr 2020/2021 in den neuen Jahrgang 5 der Schule am Ried aufgenommen wird. Um Ihnen und uns die Arbeit zu erleichtern, haben wir ein Formular (Anhang 1) für Sie vorbereitet. Bitte bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift, dass Sie die beigefügten Informationen (Anhang 2) gelesen und mit Ihrem Kind besprochen haben.

Ihr Kind kann sich eine Freundin / einen Freund wünschen, mit der/dem es gemeinsam eine Klasse besuchen möchte (siehe Formular (Anhang 1)). Schicken Sie bitte dieses Formular an die Schule:  per Mail (aufnahme5@schule-am-ried.orgoder postalisch (Schule am Ried, Barbarossastr. 65, 60388 Frankfurt).

Frist für die Rückmeldung: Donnerstag, 25.06.2020

Der erste Schultag für die Kinder an der Schule am Ried wird voraussichtlich am Montag, 17.08.2020 oder Dienstag 18.08.2020 stattfinden. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage können wir dies derzeit noch nicht genauer terminieren. Den genauen Termin erhalten Sie mit näheren Informationen zum Ablauf dieses Tages im Laufe der letzten beiden Wochen der Sommerferien per Email. Alle Informationen werden auch auf der Schulhomepage veröffentlicht.

Eine Materialliste mit Informationen zu benötigten Heften, Ordnern etc. bekommen die Schülerinnen und Schülern in der ersten Schulwoche von den Klassenlehrkräften. Von der Schule wird ein Hausaufgabenheft, der Riedplaner, gestellt.